Beilage
Gemüse
Vegan
Vegetarisch
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelles Wok-Gemüse mit Brokkoli und Möhren

so einfach wird heimischem Gemüse ein asiatischer Touch verliehen

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 25.11.2013 186 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
300 g Brokkoli
6 große Möhre(n)
Öl, (am besten Erdnussöl)
1 EL, gestr. Ingwer
2 EL Sojasauce
1 TL, gestr. Zucker
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
186
Eiweiß
5,51 g
Fett
9,00 g
Kohlenhydr.
20,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln. Brokkoli waschen, putzen und klein schneiden/zupfen. Möhren waschen, putzen und in Scheiben schneiden.

Zwiebel und Knoblauch im Wok oder in einer großen Pfanne in Öl anbraten. Brokkoli und Möhren hinzufügen und ein paar Minuten lang mitbraten. Ingwer, Sojasauce und Zucker hinzufügen, alles gut vermischen und bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze 7-10 Min. lang dünsten. Mit Salz abschmecken.

Als Beilage zu z. B. Basmatireis mit einer asiatischen Sauce (z. B. Soja- oder Erdnusssauce) servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

toschu64

Hallo Bo-r-is, Schnell und sehr lecker trotz der wenigen Zutaten. Zum Schluß habe noch kräftig mit Chiliöl und Wok-Gewürz abgeschmeckt. Danke fürs Rezept. LG toschu64

10.02.2019 15:16
Antworten
Juulee

Genial ! Das Gericht schmeckt super lecker und ist so schnell gemacht. Ich habe ebenfalls die Anregung von oben mit dem Sesam aufgegriffen. Tolles Rezept ! Juulee

15.02.2018 14:00
Antworten
Stolzezwergenmutti6097011

Super leckeres Gemüse. Ein Traum! Habe nur denn Ingwer weggelassen. weil ich keinen da hatte. Habe gleich noch denn Garten geplündert und auf vorrat gemacht. sehr lecker. Und denn Kids schmeckt's auch.

02.08.2017 19:11
Antworten
Apol13

Hallo :-) mich würde einmal interessieren, wo ihr das Sesamöl her bekommt? hatte es bereits für ein anderes Rezept im Geschäft (REWE/ALDI) gesucht,jedoch nicht gefunden. LG

24.07.2016 21:46
Antworten
BlondesGift16

Bei Edeka bekommt man es mit Sicherheit. Zumindest hier in der Eifel :)

05.06.2017 18:31
Antworten
Cowgirlforlive

Ein super leckeres und schnelles Rezept. Ich habe noch eine chilischote mit dazu gegeben und chinesische Nudeln dazu gemacht. super lecker!

02.04.2016 11:22
Antworten
opmutti

Hallo bo_r_is, das ging ratz fatz und genausoschnell hatte ich auch alles Alleine aufgefuttert. Ohne Beilagen etc. Mein Öl kam von der Rapspflanze und mein Zucker aus der Kokosblüte. Salz brauchte ich nicht. Einfach, schnell und sehr gut. Danke fürs Einstellen

13.11.2015 17:53
Antworten
Abacusteam

MHM ... sehr lecker ... probier mal noch ein wenig geröstetes Sesamöl darüber zu träufeln ... Danke für das schone und einfach Rezept - ad

26.11.2013 09:36
Antworten
bo_r_is

Mhhhm, das werd ich mal probieren :) Danke für deine liebe Rückmeldung!

26.11.2013 10:17
Antworten
Abacusteam

Gern geschehen .... lg ad

26.11.2013 12:39
Antworten