Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Fisch
Dünsten
Trennkost
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Lachs von Bacon umrollt, mit pikanter Gemüsepfanne und Feta-Käse

Low Carb, ketogen

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
bei 347 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 23.11.2013 733 kcal



Zutaten

für
125 g Lachsfilet(s)
50 g Bacon
100 g Brokkoli
100 g Champignons
70 g Zucchini
70 g Feta-Käse oder Ziegenkäse oder nach Wahl
10 g Parmesan, gerieben
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 Prise(n) Chiliflocken
1 Prise(n) Paprikapulver
1 Zwiebel(n)
5 ml Erdnussöl oder Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
733
Eiweiß
56,00 g
Fett
52,78 g
Kohlenhydr.
8,86 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 27 Minuten
Lachs abwaschen, trocken tupfen und vollständig mit Bacon umwickeln. Brokkoli, Champignons, Zwiebeln und Zucchini säubern/waschen und schneiden.

Eine beschichtete Pfanne auf mittlere Hitze stellen und Öl zugeben. Lachs mit Bacon und das zubereitete Gemüse in die Pfanne geben. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Paprikapulver würzen. Den Deckel auflegen. Kurz vor Ende der Bratzeit (ca. 10 min) den Feta-Käse zum Gemüse geben. Anschließend garnieren und den Parmesan auf das Gemüse streuen.

Tipp: Bei größeren Mengen sollten Fisch und Gemüse am besten in unterschiedlichen Pfannen gemacht werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Desi16

Super lecker, super einfach, super schnell. Vielen Dank für das tolle Rezept!

26.04.2020 12:29
Antworten
Gina-59

Der Fisch und das Gemüse mit dem Parmesan waren sehr lecker. Leider hatte ich den Feta vergessen. Hatte aber trotzdem gut geschmeckt. Ich habe den Fisch auch einzeln angebraten und vor dem einwickeln mit Speck mit Zitronnsaft betäufelt.

19.02.2020 19:44
Antworten
Caribito

Danke für das leckere Rezept. Ich habe einen vorherigen Tip befolgt und den Lachs in einer extra Pfanne gebraten. Es war wirklich sehr köstlich!

17.05.2019 07:41
Antworten
Onkelz_78

war sehr sehr lecker habe noch einen halben Becher Schmand mit dazu gegeben 👍👍

07.02.2019 10:34
Antworten
haanstoppable

Das Gericht an sich ist echt super lecker. Tolles Rezept! Beim nächsten mal habe ich mir vorgenommen auf den Lachs vor dem einrollen noch ein paar Spritzer Zitrone zu geben, außerdem werde ich sicher noch ein paar halbierte Cherrytomaten kurz vor Ende zum Gemüse hinzugeben. Das wird dem ganzen noch eine gewisse frische verleihen.

03.02.2019 09:33
Antworten
froschwriter

Eben ausprobiert, und ich muss sagen: absolut phantastisch! Eines der besten Rezepte, das ich hier je ausprobiert habe! Ich habe auch die Brokkoli weggelassen, weil ich sie so gar nicht mag, aber die Mischung aus Gewürzen und Ziegenkäse ist ein Geschmackserlebnis! Werd ich sicher öfters kochen, eventuell auch das Gemüse allein, weils so gut schmeckt!

27.04.2014 17:56
Antworten
Sanni304

Super lecker. Habs heut gekocht. Habe allerdings den Brokkoli weggelassen und zu dem Gemüse ein bisschen Weißwein gegeben. Wird ab jetzt öfter gemacht.

28.02.2014 15:54
Antworten
Nachtkathedrale

Super leckeres Rezept, fünf Sterne!

25.02.2014 15:59
Antworten
Tanniemarie

Also um dieses Gericht zu bewerten hab ich mich extra registriert! DAS IS DER HAMMER und SUPERLECKER!!!! Werde ich auf jeden Fall wieder machen! War total überrascht wie wunderbar einfach alles zusammenpasst! Herrlich :-)

30.01.2014 09:23
Antworten
funnymelle

Hey ich bin ja die Erste :-) Kann es gar nicht fassen, dass das Rezept noch nicht kommentiert wurde. Es hört sich nämlich total lecker an. Ich habe es sofort gespeichert und werde es demnächst mal nachkochen. Liebe Grüße funnymelle

15.01.2014 15:47
Antworten