Kokos - Passionsfrucht Schnitten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 07.10.2004



Zutaten

für
6 Früchte (Passionsfrüchte)
3 Ei(er)
125 g Zucker
150 g Kokosraspel
50 g Mehl
250 g Crème fraîche
150 ml Kokosmilch, (aus der Dose)
250 g Blätterteig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch mitsamt den schwarzen Kernen aus der Schale lösen.
Eier, Zucker, Kokos, Mehl, Crème fraîche und Kokosmilch mit der ausgelösten Passionsfrucht zu einer glatten Masse verrühren. Eine rechteckige oder runde Backform ausölen.
Den Blätterteig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dick auswallen und die vorbereitete Form damit auslegen; dabei den Teig rundum etwa 3 cm hochziehen. Den Teigboden mit eine Gabel regelmäßig einstechen.
Die Füllung auf dem Teigboden verteilen und glatt streichen. Nach Belieben mit Teigresten ausgarnieren.
Die Kokosschnitte im auf 180ºC vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille während 30-35 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen und möglichst frisch genießen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TigerLou

So so so so lecker! Ich kann absolut gar nicht backen und trotzdem ist der Kuchen etwas geworden. Ich habe nur 100 g Zucker genommen, die Hälfte der Créme Fraiche durch Magerquark ersetzt und Khakis anstatt Passionsfrüchte genommen und es war ein absoluter Traum. 5 Sterne!

06.10.2015 20:11
Antworten
Moglidence

Sehr einfach und sehr lecker :) Super Rezept danke. Habe sie bereits mehrfach gemacht und meine Gäste sind immer wieder begeistert.

13.09.2012 13:44
Antworten
Ginella

Sehr lecker - geht schnell und einfach, schmeckt schön exotisch. :) Leider hatte ich keine Passionsfrüchte da. Stattdessen hab ich Mango in kleine Würfel geschnitten und als Fruchtersatz genommen. Passte auch prima. Foto folgt.

30.05.2011 12:27
Antworten