Vorspeise
kalt
Krustentier oder Muscheln
Europa
Spanien
Schnell
einfach
Braten

Rezept speichern  Speichern

Tapas-Garnelen in Knoblauchöl

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 31.10.2000



Zutaten

für
1 Bund Petersilie, glatt
1 Chilischote(n), rot
3 Knoblauchzehe(n)
24 große Garnele(n)
6 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Petersilie abspülen, trockentupfen und grob hacken. Von den Chilischoten den Stängelansatz abschneiden und die Kerne von unten her ausschaben. Schoten abspülen, abtropfen lassen und in dünne Ringe schneiden. Garnelen schälen, dabei aber die Schwanzstücke dranlassen.

Knoblauch schälen, in Stifte schneiden und in Öl bei mässiger Hitze etwa drei Minuten schmoren. Dann den Knoblauch aus dem Öl fischen, die Garnelen darin ganz kurz baden. Aus dem Öl heben, mit Petersilie und Chiliringen vermischen. Das Öl abkühlen lassen und dann über die Garnelen träufeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pottrott

Sehr lecker.

05.11.2017 20:13
Antworten
seezaphira

Kann man hier auch TK Garnelen nehmen?

20.01.2017 21:28
Antworten
patty89

Hallo die sind sehr sehr lecker. Danke fürs Rezept. Und auch sehr schnell gemacht LG Patty

26.06.2015 23:14
Antworten
dreams72

Hallo, Super lecker Dein Rezept. 5 Sterne von mir!

15.03.2015 08:56
Antworten
bain_marie

Einfach gemacht und schmeckt so gut! Als Variante werde ich bei nächsten Mal statt der Petersilie frischen Koriander ausprobieren. Viele Grüße bain_marie

09.06.2013 09:42
Antworten
Baerenkueche

Kann nur bestätigen - Garnelen und Knoblauch - ein echter Genuß!! Danke für das gute Rezept. LG Elvira

30.09.2004 18:54
Antworten
jhirtz

Das hört sich aber lecker an... Habe aber mal ne doofe Frage: kann man das auch kalt reichen??

11.05.2004 17:02
Antworten
klarinette

Hallo, Ich schließe mich den vorigen Schreibern an. Es war sehr leicht herzustellen und extrem lecker. Mach ich bestimmt bald wieder! Hmmmmmmm... Danke! Klarinette

23.02.2004 17:40
Antworten
bkathol

guten morgen, wirklich klasse. hat sooooooooo gut geschmeckt, da könnte man sich reinsetzen. gruss bernd

06.07.2003 09:34
Antworten
Netti

Lecker! Lecker! Lecker! Wie in Spanien... Netti

10.11.2001 22:57
Antworten