Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.09.2013
gespeichert: 85 (0)*
gedruckt: 430 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.01.2008
12 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Nudeln
1 1/2 EL Butter
Karotte(n)
Zucchini, ca. 250 g
3/4 Dose Mais
Zwiebel(n), gewürfelt
3 EL Tomatenmark
3 EL Currypulver
3 EL Mehl
750 ml Hühnerbrühe
150 g Joghurt, 1,5% Fett
225 g Schmand
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen. Anschließend durch ein Sieb abtropfen lassen.

Butter in einer Pfanne erhitzen, die in Scheiben geschnittenen Karotten hinzugeben und ca. 3 Minuten anbraten. Währenddessen die Zucchini halbieren, ebenfalls in Scheiben schneiden und zu den Karotten in die Pfanne geben. Nach ca. 2-3 Minuten die Zwiebeln und den Mais hinzufügen und alles weitere 2-3 Minuten braten.
Tomatenmark, Currypulver und Mehl hinzufügen und kurz mitschwitzen lassen. Mit der Hühnerbrühe ablöschen und ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
Joghurt und Schmand hinzufügen und kurz erhitzen. Zum Schluss noch einmal mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Soße zu den Nudeln servieren.
Auch Reis passt fantastisch zum Gemüsecurry.