Bewertung
(35) Ø4,08
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
35 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.10.2004
gespeichert: 1.451 (2)*
gedruckt: 11.255 (72)*
verschickt: 213 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.10.2002
6.266 Beiträge (ø1,04/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
150 g Schokolade, Zartbitter
150 g Butter oder Margarine
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
Eigelb
150 g Mehl (Weizenmehl)
15 g Kakaopulver
1 TL, gestr. Backpulver
Eiweiß
75 g Zucker
5 EL Gelee (Johannisbeergelee, zum Bestreichen)
  Für den Guss:
100 g Schokolade, Zartbitter
5 EL Schlagsahne

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig Schokolade in Stücke brechen, in einem kleinen Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze geschmeidig rühren und abkühlen lassen.
Butter oder Margarine mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker und Schokolade unterrühren. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eier und Eigelb nach und nach unterrühren.
Mehl mit Kakao und Backpulver mischen, sieben und portionsweise auf mittlerer Stufe unterrühren. Eiweiß ganz steif schlagen und Zucker nach und nach unterschlagen. Den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig in eine vorbereitete Springform (Boden gefettet oder mit Backpapier belegt) füllen und glatt streichen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.
Ober-/Unterhitze: etwa 180 °C (vorgeheizt)
Heißluft: etwa 160 °C (nicht vorgeheizt)
Gas: 2-3 (nicht vorgeheizt)
Backzeit: etwa 45 Minuten.
Den Boden aus der Form lösen, auf ein Kuchenrost stürzen, das Backpapier abziehen und den Boden erkalten lassen. Anschließend den Boden einmal waagerecht durchschneiden.
Zum Bestreichen Gelee glatt rühren, unteren Boden mit der Hälfte davon bestreichen und mit dem oberen Boden bedecken. Tortenrand und -oberfläche mit restlichem Gelee bestreichen.
Für den Guss Schokolade mit Sahne wie in Punkt 1 angegeben geschmeidig rühren, die Torte damit überziehen und den Guss fest werden lassen. Die Torte in Alufolie verpackt 1-5 Tage an einem kühlen, trockenen Ort lagern.
Tipp: Anstelle von Johannisbeergelee können Sie zum Bestreichen auch Aprikosenkonfitüre verwenden.