Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.09.2013
gespeichert: 73 (1)*
gedruckt: 783 (4)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.02.2013
126 Beiträge (ø0,05/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Kartoffel(n), gekochte vom Vortag
1 kg Kartoffel(n), roh
4 m.-große Ei(er)
200 g Weizenmehl
 etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle
 etwas Muskat, frisch gerieben
  Für die Füllung:
1 kleines Brötchen, trocken
250 g Hackfleisch vom Rind
1 m.-großes Ei(er)
 etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle
 etwas Muskat, frisch gerieben
1/2 kleine Zwiebel(n), gewürfelt, geröstet
  Für die Sauce:
 n. B. Schlagsahne
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
100 g Speck, gewürfelt, ausgelassen, evtl.
  Salzwasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die rohen Kartoffeln fein reiben und den Saft mithilfe eines Baumwolltuches fest auspressen. Mit den geriebenen gekochten Kartoffeln und den Eiern vermischen und mit den Gewürzen abschmecken. Von dem Mehl soviel dazugeben, bis sich der Teig mit nassen Händen formen lässt. Einen kleinen Probekloß in siedendem Salzwasser gar ziehen lassen - sollte er zu weich sein, muss der Teig mit Mehl nochmals gefestigt werden.

Für die Füllung das Hackfleisch und das eingeweichte und fest ausdrückte Brötchen mit dem Ei gut vermengen, mit den Gewürzen und der Zwiebel abschmecken.

Von dem Hoorischeteig eine Portion abnehmen, mit nassen Händen einen großen Kloß formen, eine Mulde hineindrücken, ein Bällchen der Füllung hineinlegen und den Kloß wieder gut verschließen. So alle Knödel zubereiten.

Die Klöße sofort vorsichtig in das siedende Salzwasser geben und ca. 30 - 40 Min. ziehen lassen (der Topf muss so groß sein, das die Knödel frei im Wasser schwimmen können).

Dazu passt eine Sahnesoße mit reichlich Speckwürfeln, abgeschmeckt mit Salz und Pfeffer, Feldsalat oder grünen Salat.