Europa
Fisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Osteuropa
Polen
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Karpfen polnisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 12.09.2013



Zutaten

für
1 Karpfen, lebend
etwas Essig (Weinessig)
6 m.-große Zwiebel(n) (Perlzwiebeln)
etwas Salz und Pfeffer
1 Lorbeerblatt
5 Pfefferkörner
1 TL Zucker
30 g Butter
500 ml Bier
250 ml Wasser
75 g Lebkuchengewürz, zerbröselt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Beim Schlachten des Karpfens das Blut auffangen, mit etwas Essig verrühren und stehen lassen. Den Karpfen ausnehmen (Vorsicht: die Galle nicht verletzen) und gründlich waschen. Den Fisch in etwa handbreite Stücke zerteilen.

Das Bier, 250 ml Wasser, die Butter, die Perlzwiebeln und Gewürze 20 Min. kochen. Anschließend durch ein Sieb geben, das Karpfenblut einrühren und mit einem Schneebesen durchschlagen. Die Lebkuchenbrösel hinzufügen und die Soße aufkochen lassen. Die Karpfenstücke in die Soße geben, zum Kochen bringen und den Fisch etwa 30 Min. darin garen.

Den Fisch auf einer vorgewärmten Servierplatte anrichten, die Soße nochmals durchseihen und abschmecken. Den Fisch mit etwas Soße übergießen, den Rest gesondert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.