Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.11.2013
gespeichert: 70 (0)*
gedruckt: 498 (9)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.02.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Käse (Gouda), am Stück
 n. B. Mehl
 n. B. Semmelbrösel
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
1 EL Basilikum
 n. B. Öl, neutrales

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Gouda in längliche Sticks schneiden (nicht klein würfeln!). Es sollten ca. 8 - 10 Sticks werden.

Für die Panier Mehl und Semmelbrösel in je einen tiefen Teller schütten, das Ei (ebenfalls in einem tiefen Teller) verquirlen und ein wenig salzen und pfeffern. Das Basilikum mit den Semmelbröseln mischen.

Nun einen Käsestick nach dem anderen zunächst im Mehl, dann im Ei und schließlich in den Semmelbröseln wenden. Mehl und Semmelbrösel nach Bedarf nachgeben, das Ei sollte ausreichen. Wichtig ist, dass wirklich der ganze Stick von der Panade bedeckt ist, sonst schmilzt der Käse nachher in die Pfanne.

Viel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Sticks nun schwimmend ausbacken. Es muss schnell gehen, da der Käse sonst zu weich wird. Wenn sie fertig sind, zunächst auf ein Stück Küchenrolle legen, da sie noch sehr fettig sind.

Wenn das Fett ein wenig abgetropft ist, können sie noch warm oder auch kalt serviert werden. Wenn sie noch warm sind, sind sie zwar noch etwas weich, doch ich persönlich mag sie so fast lieber. Die Sticks schmecken gut zu einem warmen Tomatendip.