Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.09.2013
gespeichert: 51 (1)*
gedruckt: 895 (12)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.02.2004
7.538 Beiträge (ø1,35/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 1/2 kg Rippchen, vom Schwein
250 g Bohnen, weiße, am Vorabend eingeweicht
5 EL Olivenöl
2 Zehe/n Knoblauch
1 Zweig/e Thymian
1 Zweig/e Rosmarin
  Salz
500 ml Balsamico
2 EL Fenchelsamen
  Pfeffer, schwarz, frisch geschrotet
4 Knolle/n Fenchel, kleine
250 g Staudensellerie
250 g Kirschtomate(n)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Bohnen am Vorabend einweichen.

Die Rippchen in Portionsstücke schneiden.

Abgegossene Bohnen und Rippchen in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. 2 EL Olivenöl, Salz, Knoblauch, Thymian und Rosmarin zugeben und bei milder Hitze 45 Minuten mit leicht geöffnetem Deckel simmern lassen.

Die Rippchen herausnehmen, abtropfen lassen. Die Bohnen weitere 45 Minuten oder länger köcheln lassen, bis sie weich sind.

Inzwischen den Balsamico auf die Hälfte einkochen. Die Rippchen mit dem reduzierten Essig und 1 EL Fenchelsaat, Salz und Pfeffer marinieren. Einige Male wenden.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Fenchelknollen vierteln, das Fenchelgrün beiseite legen. Den Strunk herausschneiden. Sellerie putzen, die Blätter abzupfen und zum Fenchelgrün legen. Die Stangen in Stücke von ca. 5 cm schneiden.

Fenchelgrün und Sellerieblätter hacken, sie werden am Schluss über das fertige Gericht gestreut.

Wenn die Bohnen weich sind, den Fenchel dazugeben und ca. 5 Minuten mitköcheln lassen, dann die Selleriestücke zugeben, weitere zwei Minuten köcheln. Alles durch ein Sieb gießen, das Kochwasser aufbewahren.

Das Gemüse in eine ofenfeste Form geben, etwas salzen und pfeffern und 1 EL Fenchelsaat zugeben. Etwas Olivenöl darüber träufeln. Rippchen ohne Marinade darauflegen, ca. 200 ml Kochwasser zugeben.

Bei 180 Grad Umluft ca. 40 Minuten schmoren, die Rippchen einmal umdrehen und mit der Bohnenflüssigkeit begießen.

Die Tomaten waschen und halbieren. Nach den 40 Minuten zum Gericht geben, ebenso die Balsamico-Marinade. Weitere 20 Minuten schmoren, evtl. die Temperatur etwas reduzieren, wenn die Rippchen zu dunkel aussehen.

Gehacktes Fenchelgrün und Staudensellerieblätter vor dem Servieren über das Gericht streuen.
Mit Ciabatta oder Baguette reichen.

In Thailand kann ich keinen Fenchel bekommen, da ersetze ich ihn durch Daikon (ein weißer Rettich).