Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.09.2013
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 247 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.06.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Hähnchenschenkel
Cherrytomate(n)
Rosmarin
2 Port. Bouillon (Pur für Huhn)
1 Zweig/e Thymian
1 Zehe/n Knoblauch
125 ml Weißwein
125 ml Wasser
  Salz
  Pfeffer
  Olivenöl, zum Braten
500 g Kartoffel(n), fest kochend
50 g Speck, gewürfelt
Schalotte(n)
1/2 Bund Schnittlauch
  Salz
  Pfeffer
  Öl, zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hähnchenschenkel waschen, trocken tupfen und mit einem scharfen Messer die Haut nach Belieben zwei bis drei Mal einschneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenschenkel scharf von beiden Seiten anbraten und während des Bratens einen Rosmarinzweig dazugeben. Die Schenkel wieder aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
Knoblauch und Tomaten andünsten und mit dem Wasser und dem Weißwein ablöschen. Thymian und den zweiten Rosmarinzweig fein hacken und mit in die Pfanne geben. Die Bouillon pur dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und aufkochen lassen. Dann mit einem Mixstab pürieren. Die Schenkel dazugeben und in der geschlossenen Pfanne 25 Minuten bei schwacher Hitze garen.

Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden, ungefähr 15-20 min kochen. Wasser abschütten und die Kartoffeln in eine beschichtete Pfanne geben und anbraten. Ich schwenke sie in der Pfanne und nehme keinen Pfannenwender. Sonst zerfallen sie schneller und das sieht nicht mehr so schön aus.
Die Schalotten schälen und fein hacken. Den Speck und die Zwiebeln zu den angebratenen Kartoffeln geben und mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und wenn alles schön knusprig ist, den fein gehackten Schnittlauch hinzugeben.

Die Schenkel und die Kartoffeln auf einem Teller anrichten und mit der Soße übergießen.