Judys Eiergraupen mit Schweinefleisch

Judys Eiergraupen mit Schweinefleisch

Rezept speichern  Speichern

Tarhonyás hús

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 10.09.2013



Zutaten

für
800 g Schweineschulter oder -nacken, ohne Knochen
400 g Nudeln, ungarische (Eiergraupen)
120 g Schweineschmalz
80 g Schinkenspeck, gewürfelt
2 große Zwiebel(n), gewürfelt
1 TL, gehäuft Paprikapulver, edelsüß
½ TL Paprikapulver, rosenscharf
1 Paprikaschote(n), gewürfelt
2 Tomate(n), gewürfelt
150 ml Sauerrahm oder Joghurt
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Salz, evtl. mehr, nach Geschmack
n. B. Wasser
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Das Fleisch waschen und in etwa gulaschgroße Stücke schneiden. Etwa die Hälfte des Schmalzes in eine erhitzte Pfanne geben und darin den Schinkenspeck anbraten. Die gewürfelten Zwiebeln zugeben und zusammen glasig anschwitzen.

Anschließend die verschiedenen Paprikapulver darüberstreuen und etwas Wasser zugeben (flott arbeiten, denn das Paprikapulver verbrennt schnell), kurz aufkochen und dann das Fleisch sowie den fein geschnittenen Knoblauch beifügen, salzen und zugedeckt schmoren. Gelegentlich Wasser nachfüllen (wie bei Gulasch).

Im verbliebenen Schmalz die Eiergraupen goldbraun rösten. Wenn das Fleisch fast fertig ist, die gerösteten Eiergraupen, die gewürfelten Tomaten und gewürfelte Paprika obenauf geben und nach Geschmack nachsalzen.

So viel Wasser auffüllen, dass das Gericht knapp bedeckt ist. Die Graupen müssen obenauf bleiben – nicht umrühren, da die Graupen sonst anbrennen! Auf kleiner Flamme zugedeckt noch etwa 20 min., in denen das Gericht aufkocht, die Eiergraupen quellen und den Fleischsud aufnehmen, fertiggaren. Schließlich den Topf vom Herd nehmen, den Sauerrahm zugeben und durchmischen.

Dazu passen saure Gurken oder Mixed Pickles. Auch ein frischer Salat oder Gurkensalat eignet sich hervorragend.

Man kann das Rezept auch mit Huhn oder Pute zubereiten. In dem Fall den Schinkenspeck weglassen und anstelle von Schmalz Öl verwenden.

Wer keine Eiergraupen bekommen kann, nimmt andere kleine Nudeln oder Suppeneinlagen. Sie sollten aber unbedingt gut aufquellen. Auch Reis ist eine denkbare Alternative.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.