Braten
Europa
Fisch
Hauptspeise
Italien
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachsfilet in Rucola - Buttersauce

Rezept aus Südtirol

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.10.2004



Zutaten

für
500 g Lachsfilet(s)
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Für die Sauce:

1 Bund Rucola, ca 40 Gramm
300 ml Fischfond
3 EL Butter
1 Spritzer Zitronensaft
½ Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Lachsfilet in 4 gleichgroße Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Pfanne mit dem Olivenöl nicht ganz fertig braten und warm stellen.
Die Rucola waschen, die Stiele entfernen und in feine Streifen schneiden. Den Fischfond etwa auf ein Fünftel (ca. 60 ml) einkochen lassen und mit der kalten Butter verrühren. Die feingeschnittenen Rucolastreifen und den Knoblauch beigeben, mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft abschmecken und mit dem Lachs servieren.
Passt zu Bandnudeln.
Anstelle von Lachs kann man auch Steinbutt- oder Zanderfilets verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sivi

Hallo Mairose, gestern gab es bei uns das Lachsfilet,dazu Bandnudeln und einen feinen Spargelsalat. Wir waren sehr angetan von dem feinen Geschmack, die Sauce ist absolut lecker und der Spritzer Zitronensaft hat das Ganze abgerundet. Danke für das schöne Rezept. LG von Sivi

23.05.2008 09:27
Antworten
mairose13

Hallo sramaravilla! Schön, das fruet mich. da fällt mir auch ein das es das bei uns schon lange nicht mehr gab... Schmeckt zur Zeit auch sehr gut wenn man statt Rucola Bärlauch nimmt, dann kann man aber auch die 1/2 Knoblauchzehe weglassen. LG Mairose13

09.04.2007 21:42
Antworten
sramaravilla

Gab's heut ebei uns als Ostermenü. Ist gut angekommen.

09.04.2007 17:08
Antworten