Bewertung
(2) Ø2,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.11.2013
gespeichert: 37 (1)*
gedruckt: 445 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.04.2007
13 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Strudelblätter, gekauft oder selbstgemacht
Paprikaschote(n), rot
Paprikaschote(n), grün
Paprikaschote(n), gelb
Paprikaschote(n), orange
1 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
500 g Kartoffel(n)
1 EL Rapsöl
Ei(er)
200 g Champignons
  Oregano
  Rosmarin
  Thymian
  Salz und Pfeffer
125 g Joghurt
125 g Sauerrahm
1 EL Paprikapulver
 n. B. Schnittlauch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln schälen, kochen und anschließend durch die Kartoffelpresse drücken. Paprika waschen, putzen und in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Champignons waschen und schneiden. Ebenso die frischen Kräuter klein hacken (alternativ getrocknete verwenden).

Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und darin die Zwiebel und Knoblauch kurz dünsten, dann Paprika mitbraten, etwas später die Champignons hinzufügen und alles weich garen. Mit den Gewürzen und Kräutern abschmecken.

Die Strudelteigblätter laut Packungsanweisung vorbereiten und aufs Blech legen (ich mache für vier Personen 2 Strudel mit je 2 Blättern). Die passierten Kartoffeln mit den Eiern und dem Paprika-Pilz-Gemüse vermengen und auf den Strudelblättern verteilen. Einrollen und bei 180°C im Backrohr 35-40 Min. goldgelb backen.

In der Zwischenzeit die Joghurtsoße zubereiten. Dazu Joghurt und Sauerrahm vermengen, den klein gehackten Schnittlauch beifügen und das Paprikapulver unterrühren.