Beilage
Braten
Fisch
Früchte
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Salat
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wildlachsfilet auf Kartoffelkruste mit Fenchel-Karotten-Gemüse und Rettichkresse-Salat

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.11.2013



Zutaten

für
2 Lachsfilet(s) (Wildlachs), ohne Haut
4 m.-große Kartoffel(n)
4 TL Dijonsenf
2 TL Frischkäse, mit Meerrettich
2 Knolle/n Fenchel
4 Karotte(n)
2 Kästchen Kresse (Rettich-)
100 ml Weißwein (Riesling)
6 EL Crème fraîche
2 TL Honig
etwas Butter
etwas Olivenöl
1 Zitrone(n)
etwas Mehl, zum Bestäuben
Salz und Pfeffer
6 Physalis
6 Weintrauben, grün
100 ml Gemüsefond

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Fisch:
Die Filets bei Bedarf auftauen.
Die Kartoffeln schälen, fein reiben, in einem Küchenhandtuch gut ausdrücken und leicht salzen und pfeffern. Den Frischkäse mit 2 TL Dijonsenf verrühren.
Die Filets trocken tupfen und von beiden Seiten mit etwas Zitronensaft beträufeln. Jeweils die flache Seite der Filets leicht salzen und pfeffern, sanft mit Mehl bestäuben und gleichmäßig mit der Frischkäsemischung einreiben. Die Kartoffelmasse gleichmäßig darauf verteilen und dabei fest andrücken, so dass eine ebenmäßige Kartoffeldecke entsteht.

Eine Pfanne mit etwas Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen und die Filets zunächst mit der Kartoffelseite nach unten etwa 7 min. braten, mindestens solange, bis eine goldbraune Kruste entsteht. Die Oberseite vom Lachs salzen und pfeffern. Die Fischfilets wenden und noch ca 3 min. von dieser Seite braten.

Gemüse:
Die Karotten schälen. Fenchel putzen und mit den Karotten in schmale Streifen schneiden. Das Fenchelgrün fein hacken und beiseite legen.
Etwas Butter in einem Topf auf hoher Stufe erhitzen und vor dem vollständigen Schmelzen den Fenchel und die Karotten mit 1 TL Honig darin anschwenken. Das Gemüse mit Weißwein und Gemüsefond ablöschen und die Flüssigkeit bei starker Hitze um etwa die Hälfte reduzieren. Danach die Kochtemperatur auf mittlere Hitze senken. 2 TL Dijonsenf und die Crème fraîche unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Fenchelgrün garnieren.

Salat:
Rettichkresse abschneiden. Physalis und Trauben vierteln und unter die Kresse geben.
Für das Dressing 2 EL Olivenöl, 1 EL Zitronensaft und 1 TL Honig gut verquirlen und mit etwas Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Süppel

Also der lachs war sehr lecker! Ich habe allerdings Kräuter frischkäse genommen und beide Seiten mit Kartoffeln belegt. Die beilagen habe ich nicht gemacht, sondern einfach einen gurken salat

28.08.2017 21:31
Antworten