Kartoffelsalat extra schlank


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.07
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 06.10.2004 200 kcal



Zutaten

für
Kartoffel(n)
Joghurt (Optiwell 0,1% fett; 43kacl pro 100g)
Putenbrust, gegart
2 Tomate(n)
3 Gewürzgurke(n)
1 Zwiebel(n)
Pfeffer
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffeln kochen und in Scheiben schneiden. Tomaten, Gewürzgurken, Putenbrustschinken und Zwiebeln in kleine Stückchen schneiden und dazugeben. Joghurt unterrühren > Menge nach Wunsch... Dann mit Gewürzen (Pfeffer, Salz) abschmecken.
Das Ganze kann man auch als Nudelsalat mit Vollkornnudeln machen. Alles sehr kalorien- und fettarm!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lumpi-liebt-backen

Hab noch wenig Schlagsahne und Öl dazu sehr lecker

03.03.2019 09:40
Antworten
mutzimaus

Ich mache gerade auch diesen Salat, der anscheinend ja sehr lecker ist. Werde aber da ich kein Putenfleisch habe 1 Hüftsteak braten, schnetzeln und dazu tun.

22.07.2014 11:50
Antworten
Anyonne

Endlich mal ein leckerer Salat mit wenig Kalorien... danke für das super Rezept. Ich hatte noch mariniertes Hähnchenfleisch im Kühlschrank und habe es in kleine Stücke geschnitte und dann angebraten.

20.09.2012 22:00
Antworten
danasy

Mir gefällt der Salat gut. Hab ihn für morgen gemacht damit ich ihn zur Arbeit als Mittagessen mitnehmen kann. Hab das ganze noch mit Curry gewürzt. Werde dann das nächste mal aber die Gewürzgürkchen weglassen. Schöne Rezeptidee, vor allem ohne Mayo^^ LG danasy

22.07.2009 19:12
Antworten
Essenfassen

Einfach, unkompliziert und oberlecker. Ich hatte den Salat als Beilage zu Grillspießen gemacht, und deshalb die gegarte Putenbrust weggelassen und viel frischen Schnittlauch zugegeben. Der Vorschlag mit dem zugefügten Apfel gefällt mir auch sehr, das werde ich dann das nächste Mal ausprobieren. Vielen Dank für das leckere Rezept. LG Essenfassen

07.05.2007 09:10
Antworten
Gelöschter Nutzer

Tag zusammen! Ich habe soeben die Variante "Vollkornnudel-Salat" gemacht. Statt des "normalen" Pfeffers habe ich Cayenne-Pfeffer genommen. So bekam der Salat einen gewissen "Pfiff". Diesen Salat wird es als Nudel- oder auch Kartoffel-Variation nun öfter hier geben. (Ein Bild folgt auch bald!) LG Tan

25.07.2006 13:52
Antworten
Straßenköter

Hab statt Tomaten Karotten genommen, aber auch mit Tomaten ist es verdammt lecker!

10.07.2006 21:12
Antworten
Anne5495

Ist SUPERLECKER und schnell gemacht!

30.05.2005 07:45
Antworten
ezimmermann

Wie viele Kartoffeln kommen rein? Hört sich lecker und frisch an. LG ez

14.10.2004 21:57
Antworten
Gelöschter Nutzer

Damit die Kartoffelscheiben nicht vom häufigen Umrühren beim "Salzen-Pfeffern-Abschmecken" zerfallen, rate ich, den Joghurt zu würzen und vorsichtig unterzuheben. Grüßchen scharly

07.10.2004 21:57
Antworten