Pfirsich-Rhabarber-Kuchen


Rezept speichern  Speichern

mit Erdbeerkonfitüre, extra fruchtig

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 10.09.2013



Zutaten

für
700 g Rhabarber
8 halbe Pfirsich(e), aus der Dose
400 g Butter
750 g Mehl
½ TL Backpulver
300 g Zucker
1 Prise(n) Salz
2 Ei(er)
250 g Konfitüre, Erdbeer-
Butter, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Rhabarber putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Pfirsiche in einem Sieb ablaufen lassen (es gehen auch frische Pfirsiche, sie müssen dann aber sehr reif und saftig sein und gehäutet werden) und in Spalten schneiden.

Die Butter schmelzen lassen, kurz abkühlen. Mehl, Backpulver, Zucker und Salz mischen. Eier zufügen und die geschmolzene Butter nach und nach unterrühren. Mit den Händen zu Streuseln verkneten. Die Fettpanne mit Butter einstreichen und 2/3 des Streuselteiges als Boden darauf verteilen und andrücken. Ca. 3/4 der Konfitüre auf dem Boden verstreichen. Rhabarber und Pfirsiche ebenfalls darauf verteilen und dann die restlichen Streusel darübergeben. Restliche Konfitüre in kleinen Klecksen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft (E-Herd 200°C) auf der untersten Schiene ca. 30-40 Min. backen, auskühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lenaprikose

Hab den Kuchen heute gebacken und er schmeckt Klasse. Nicht zu viel Teig grad richtig für ein ganzes Blech. Die Kombi Rhabarber und Pfirsich macht sich sehr gut. Ich hatte nicht genug Rharbarber und hab einfach mehr Pfirsich genommen. Ersteres kurz mit ; etwas Zucker ziehen lassen. Top.

05.06.2017 14:38
Antworten
Doramie

Hallo kastl, hab Deinen Kuchen am Wochenende gebacken. Für meinen Geschmack ist das zu viel Teig. Ich mag es gern mit mehr Frucht. Werde ihn aber nochmals probieren mit 1/3 weniger Teig. Gruß Doramie

26.04.2015 20:12
Antworten