Braten
Festlich
Fisch
Frühling
Hauptspeise
Nudeln
Saucen
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fletchers Lachs überbacken

auf Nudeln mit cremiger Tomatensauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 08.09.2013



Zutaten

für
600 g Lachsfilet(s), (ohne Haut)
600 g Nudeln, Spirelli-
1 Pck. Frischkäse
1 Pck. Crème fraîche
150 g Käse, mittelalter Gouda, grieben
2 Stange/n Porree
2 Schalotte(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Zitrone(n), unbehandelt
6 Tomate(n), frisch
1 Dose Tomate(n), gewürfelt
4 Tomate(n), getrocknet, eingelegt in Olivenöl
1 Paket Tomate(n), passiert
2 Zweig/e Oregano
1 Paprikaschote(n), gün
2 EL Sambal Oelek, rot, scharf
3 Möhre(n)
8 EL Cremefine
3 EL Sonnenblumenöl
Meersalz, grob
Salz
Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Die Nudeln al dente kochen und beiseitestellen.
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Lauch putzen, abbrausen und in feine Ringe schneiden (das Grüne abschneiden und wegwerfen). Die Möhren schälen, die Paprika putzen, vierteln, entkernen, die weißen Stege herausschneiden und beides in feine Streifen schneiden. Die Tomaten kreuzweise einritzen, mit heißem Wasser überbrühen, bis sich an den Schnittstellen die Haut "kräuselt", dann die Haut abziehen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Tomaten darin ca. 2 Min. leicht anbraten, dann die Dosen-Tomaten hineingeben und alles ca. acht Minuten dünsten. Den Frischkäse und die Crème fraîche einrühren, das Ganze mit Sambal Oelek abschmecken, etwas reduzieren (einkochen) und beiseitestellen.
3 EL Cremefine in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln, Lauch, Knobi, Möhren und Paprika darin andünsten.

In der Zwischenzeit den Saft einer halben Zitrone auspressen. Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und in grobe Stücke schneiden. Mit Meersalz (aus der Mühle), Pfeffer und Zitronensaft würzen und 30 Min. marinieren.
Die restliche Cremefine erhitzen und den Lachs darin unter Wenden ca. sechs Minuten braten.

Nun die Tomaten-Frischkäsesauce vorsichtig mit den getrockneten Tomaten unter das Gemüse rühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen und die gut abgetropften Nudeln unter die Soße heben.

Die Nudeln auf Tellern anrichten, den gebratenen Lachs darauf geben, mit dem Käse bestreuen, für ca. fünf Minuten im Backofen unter den Grill stellen bis der Käse eine goldbraune Kruste hat und dann sofort servieren. Das fertige Gericht (natürlich vor dem Servieren) mit Basilikumblättern garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.