Backen
einfach
fettarm
Fingerfood
Frucht
Haltbarmachen
Herbst
Paleo
Snack
Studentenküche
Vegan
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Selbst gemachte Apfelchips

leckerer und gesunder Snack

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.09.2013 283 kcal



Zutaten

für
2 Äpfel, sauer
250 ml Apfelsaft oder Wasser
1 TL Zimtpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
283
Eiweiß
1,19 g
Fett
0,54 g
Kohlenhydr.
70,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zuerst die Kerngehäuse der Äpfel mit einem Ausstecher entfernen, dann die Äpfel mit einem Gemüsehobel in sehr dünne Scheiben schneiden. Für etwa 10 - 12 min. in Apfelsaft (oder Wasser) mit dem Zimt einweichen.

Die Apfelscheiben auf einen Backofenrost legen und bei 170°C ca. 25 min. trocknen. Die Apfelchips aus dem Ofen holen und den Ofen für ein paar Minuten abkühlen lassen, dann die Apfelscheiben noch einmal 6 - 8 min. zurück in den Ofen geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.