gekocht
Gluten
Lactose
Low Carb
Saucen
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zitronen-Dill-Soße

schmeckt zu Fisch besonders lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.94
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 08.09.2013 150 kcal



Zutaten

für
2 EL Butter
1 EL Mehl
250 ml Milch
1 große Zitrone(n)
1 Bund Dill
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
150
Eiweiß
2,76 g
Fett
12,71 g
Kohlenhydr.
6,08 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den frischen Dill fein hacken. Aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze zubereiten. Mit Milch aufgießen und unter Rühren zum Kochen bringen.

Von der Zitrone die Schale fein abreiben. Danach den Saft auspressen. Den fein gehackten Dill der der Soße zugeben. Aufkochen lassen und die Zitronenschale und den gepressten Saft zugeben.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Noch 5 - 10 Minuten mit geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TomN89

Hab etwas zu viel von dieser leckeren Sauce gemacht. Hat jemand Erfahrung ob ich die einfrieren kann? lg

30.10.2018 13:06
Antworten
trekneb

Hallo, habe die Dillsoßeheute zum Fisch gemacht. War sehr lecker und hat uns sehr gut geschmeckt. Für uns war die Säure der Soße genau richtig. Danke für das schöne Rezept. LG Inge

28.07.2018 18:28
Antworten
Alexa1980

Super lecker! habe Limetten und einwertig Muskat Nuss genommen, hat wunderbar gepasst ☺️

22.05.2018 20:26
Antworten
Butzus91

Ein leckere und vor allem schnelle Sauce! Ich verwende nur etwas weniger Zitrone und dafür noch ein bisschen Honig!

04.11.2017 17:28
Antworten
Tyna

Ich hatte für heute Karpfen gekauft, aber die Petersilie vergessen. So hab ich improvisieren müssen und bin auf diese Soße gestoßen. Hab sie anhand der Zutaten frei Schnauze gemacht und finde sie gut. Werd ich zu Fisch sicher öfter machen, da sie nicht so fett ist, wie die Meerrettich-Sahne-Soße, die wir sonst machen. Schmecken tut sie genau so lecker. Danke für das Rezept! :)

01.01.2014 13:06
Antworten
OhCinderella

Hallo Open-Air-Koch! WIr haben diese Sauce jetzt schon mehrmals zu Fisch gemacht und sie schmeckt uns unglaublich gut...!!! Deshalb von mir 5 Sterne und bald werden hoffentlich auch die Bilder freigeschalten.. ;) Danke und liebe Grüße, OhCinderella :)

28.10.2013 19:04
Antworten
garten-gerd

Hallo, Open-Air-Koch ! Ich hatte deine Soße heute zu gedünstetem Seelachs. Allerdings war sie für meinen Geschmack viel zu "zitronig", obwohl ich nicht einmal die halbe Zitrone verarbeitet habe. Beim nächsten Mal werde ich maximal 1/4 davon verwenden. Von der Zubereitung und der Konsistenz her fand ich sie optimal. Ein Foto davon ist auch unterwegs. Liebe Grüße, Gerd

10.09.2013 20:02
Antworten