Gemüse
Hauptspeise
Rind
Italien
Europa
Saucen
einfach
Schwein
Schmoren
Hülsenfrüchte
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Hackfleisch-Bohnensauce

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 08.09.2013



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischt oder vom Rind
2 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
etwas Butter
100 ml Wasser
1 EL Gewürzmischung (Quatre Epices), evtl. selbst gemischt
½ Bund Petersilie, gehackt
Thymian
Salz und Pfeffer
25 g Paniermehl
1 Glas Bohnen (Brechbohnen, ca. 350 g)
1 Glas Tomatensauce, mediterrane (z. B. Arrabiata, Neapoletana o. ä.), nach Geschmack)
1 Prise(n) Chili

Für die Gewürzmischung: , evtl.

1 TL Piment
1 TL Pfeffer, weißer
1 TL Muskat
1 TL Ingwer, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Zwiebeln und den Knoblauch klein schneiden, dann zusammen in Butter in der Pfanne scharf anbraten. Danach mit Wasser ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen. Dann die Gewürze und das Paniermehl dazugeben und kurz anbraten lassen. Zum Schluss die Bohnen und die mediterrane Tomatensoße dazugeben und kurz einkochen lassen.

Die Konsistenz der Flüssigkeit mit etwas Wasser anpassen, dazu bietet sich an, das Soßenglas auszuspülen, um die Soßenreste zu verwerten.

Die Brechbohnen kann man auch gegen je eine Dose Mais und Kidneybohnen eintauschen, wenn man die mexikanische Variante des Rezeptes erkunden möchte. Auch andere Zugaben sind, je nach Geschmack, denkbar.

Wer die Gewürzmischung nicht bekommt, kann sie selbst aus Piment, weißem Pfeffer, Muskat und Ingwer zubereiten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MikaKovaleinen

Huch, na da kommt gleich mti den Zwiebeln und dem Knoblauch mit in die Pfanne... Sry und danke für den Hinweis! :)

09.09.2013 15:52
Antworten
irenereni

Hallo, ich nehme an, das Hackfleisch wir ebenfalls mit angebraten - es erscheint bei der Zubereitung nicht mehr... LG Irene

09.09.2013 12:33
Antworten