Johannisbeermuffins


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (85 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 06.10.2004



Zutaten

für
125 g Zucker, braun
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei(er)
60 ml Öl (Sonnenblumenöl)
200 ml Naturjoghurt
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
200 g Johannisbeeren, (frisch oder tiefkühl, aber nicht aufgetaut)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zucker, Vanillezucker und Ei schaumig rühren. Öl und Joghurt zufügen. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Gewaschene Johannisbeeren dazugeben. Muffinblech fetten oder Papierförmchen verwenden. Mulde zu 2/3 füllen. Bei 160/180°C 20/25 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nini53

Tipp für Silikonförmchen: Vorab mit kaltem Wasser ausspülen, dann gehen die Muffins leicht raus.🙂 Auch diese Mirabellenmuffins heute.

30.08.2020 17:25
Antworten
Nini53

Nachtrag: 2 Muffins wiegen 135 g und haben folgende Nährwerte: 304 kcal; 12,2g Fett; 8,1 Protein; 43,6 KH, dav.: 4,2g Zucker, da ich 60g Xucker ligth + 60g Xylit genommen habe.😋

30.08.2020 13:59
Antworten
Nini53

Heute habe ich nach diesem Rezept 12 Mirabellenmuffins gebacken. Jeweils 2 entsteinte Mirabellen pro Muffin. Zusätzlich habe ich statt Vanillezucker und Päckchen Vanillepudding genommen, 1 Eigelb dazu und den Zucker habe ich ausgetauscht gegen Birkenzucker. 10g Backpulver reichen. Das ist mein zukünftiges Grundrezept und schon abgespeichert. BILD FOLGT.

30.08.2020 10:16
Antworten
Patzi

Da denkt man, von zwei verbliebenen Sträuchern kriegt man nicht so viele Johannisbeeren...von wegen...also was tun... Beim stöbern auf dieses Rezept gestoßen. Was soll ich sagen, was 5 ***** nicht schon verraten - wahnsinnig lecker. Super saftig und vor allem - nicht so übertrieben süß, wie viele andere Rezepte. Ein schlichtes Rezept, das hervorragend schmeckt.

31.07.2020 13:25
Antworten
namakov

Schmecken hervorragend! Nicht zu süß und super soft innen. Werde ich wieder machen. Danke

17.07.2020 21:37
Antworten
mickey!

Super einfach, super lecker...auch mit normalem Zucker. Anbei ein Foto.

09.07.2007 22:40
Antworten
schleckermaelchen

hallo meihong ! Die Muffins waren sehr lecker waren nach 1-2 Tagen schon alle weg ! Muss sagen damit der Joghurt mit den Johanisbeeren sehr locker leicht war ! Gruss schleckermaelchen

31.01.2007 21:22
Antworten
geniesser63

Hallo meihong! Habe die Muffins mit Dinkelmehl ausprobiert. Das hat super geschmeckt. Gruss Andrea K.

31.01.2007 10:37
Antworten
EstherK

Hallo meihong! perfekt diese Muffins: locker, leicht und eine super Mischung aus süß und säuerlich! DAS werden meine Standard-Muffins! Gruß EstherK

12.07.2005 21:44
Antworten
shadowma

Hallo meihong, sobald es die ersten Johannisbeeren gibt, werde ich die Muffins nachbacken. LG Edelgard

18.04.2005 01:35
Antworten