einfach
Gemüse
kalt
Party
Salat
Schnell
Snack
Studentenküche
Vegan
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Veganer "Fleischsalat"

vegan, eifrei, milchfrei

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 12.09.2013



Zutaten

für
120 g Tofu, (Seidentofu)
100 ml Hafer - Sahne
1 EL Essig, (milden Fruchtessig)
2 EL Olivenöl
½ TL Kurkuma
½ TL Koriander

Für den Salat:

100 g Soja, (Schnetzel)
1 Zwiebel(n)
5 Cornichons, oder andere kleine Gewürzgurken
3 TL Sojasauce
1 TL Senf
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Für die vegane Mayonnaise die ersten 6 Zutaten in einen hohen Becher geben und mit dem Pürierstab pürieren.
Die Sojaschnetzel nach Vorschrift einweichen. Zwiebeln und Gurken fein würfeln.
Sojaschnetzel in Würfel schneiden und in Öl schön kross anbraten. Die Schnetzel mit 2 TL Sojasauce würzen. Alles in eine Schale geben und vermischen. Mit der restlichen Sojasauce, Salz, Pfeffer und Senf abschmecken. Im Kühlschrank über Nacht durchziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chefkochknopp

....und die tolle Bewertung auch!!!!

01.02.2015 21:36
Antworten
chefkochknopp

Dein Lob freut mich riesig. Dankeschön!

01.02.2015 21:35
Antworten
sidylillyy

suuuper lecker! die Sauce ist der knaller! endlich mal keine ölige mayo! riesen lob!

01.02.2015 08:32
Antworten
chefkochknopp

Hallo fatima, Hafersahne ist ein veganer Ersatz für Cuisine-Erzeugnisse auf Milchbasis. Hafersahne gibt es fertig zu kaufen und wird (wie ihr tierischer Verwandter) zum Verfeinern von Sauce, Suppen, Salaten usw. verwendet. LG ckknopp

27.01.2014 20:19
Antworten
fatima23

was versteht man unter hafer-sahne?

26.01.2014 12:34
Antworten
chefkochknopp

Hallo gloryous, ich nehme große Schnetzel und schneide sie in mundgerechte Stücke. Sicher kann man auch gleich Würfel nehmen. Ich hatte nur grad nichts anderes da. LG ckknopp

09.11.2013 16:21
Antworten
gloryous

Hallo chefkochknopp! Nimmst Du für dieses Rezept die feinen oder die groben Sojaschnetzel? Schonmal vielen Dank für die Antwort! Lg, gloryous

09.11.2013 10:50
Antworten