Hühnersuppe mit Nudeln, Spargel, Fleischklößchen und Eierstich


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 06.09.2013



Zutaten

für
1 Suppenhuhn (ca. 1,2 kg)
3 ½ Liter Wasser, kaltes
1 Bund Suppengrün
2 Zwiebel(n)
1 EL Öl
2 TL Salz
1 TL Pfefferkörner
3 Bratwürste, rohe, frisch
2 TL Brühe, gekörnte
500 g Herz(en) (Hähnchenherzen)
1 gr. Dose/n Erbsen, feine (ca. 800 g)
1 Dose Möhre(n), feine (ca. 400 g)
2 Gläser Spargel - Abschnitte (ca. 280 g)
250 g Nudeln (Fadennudeln)
Salzwasser
½ Bund Petersilie

Außerdem: (für den Eierstich)

1 Ei(er)
1 Eigelb
100 ml Milch
Salz
Muskat
Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Das Suppenhuhn mit kaltem Wasser von innen und außen gründlich waschen. Das Suppengrün säubern, schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebeln vierteln und in dem Öl anbraten. Das gewürfelte Suppengrün hinzugeben und kurz mitbraten.

2,5 l kaltes Wasser, das Huhn, 2 TL Salz und die Pfefferkörner dazugeben, aufkochen und bei kleiner Hitze mindestens 2 Stunden kochen. Das Huhn ist gar, wenn sich die Beine leicht vom Rumpf abziehen lassen.

In dieser Zeit den Eierstich zubereiten. Hierzu das Ei, das Eigelb und die Milch mit einem Schneebesen verrühren. Mit Salz und Muskat würzen, in eine gebutterte Form gießen und im Wasserbad bei mäßiger Hitze pochieren. Nach dem Abkühlen in Würfel schneiden.

Aus dem Bratwurstbrät kleine Klößchen formen. Die gekörnte Brühe in 1 l Wasser geben, aufkochen und die Klößchen 5 - 8 min. garen. Dann herausnehmen und die vorher geputzten und gesäuberten Hähnchenherzen in die Brühe geben und 45 min. garen.

Das gegarte Huhn aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen. Danach das Fleisch von Haut und Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Fadennudeln im Salzwasser bissfest garen. Das Gemüse aus der Konserve abtropfen lassen.

Die Brühe durch ein Sieb geben, Hühnerfleisch, Hähnchenherzen, Fleischklößchen, Eierstich, Nudeln, Möhrchen, Erbsen und Spargel hinzugeben und noch einmal aufkochen. Eventuell nachwürzen und heiß, mit Petersilie garniert, servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.