Erdbeerrolle


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 05.09.2013



Zutaten

für

Für den Teig:

4 Ei(er), getrennt
4 EL Wasser, heißes
100 g Zucker
75 g Mehl
50 g Speisestärke
½ TL Backpulver

Für die Füllung:

500 g Erdbeeren
1 Becher Schlagsahne
200 g Quark, 20% Fett
200 g Mascarpone
1 Pck. Vanillezucker, Bourbon-
2 EL Zitronensaft
1 Pck. Gelatine, (Sofortgelatine) instant
75 g Puderzucker
1 Pck. Schokoladenraspel

Außerdem: (optional)

1 Becher Schlagsahne
1 Bund Minze, frische
50 ml Wasser
1 Pck. Sahnesteif
Puderzucker, nach Geschmack

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 55 Minuten
Für den Biskuit die Eigelbe mit heißem Wasser und Zucker weiß-schaumig schlagen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, sieben und vorsichtig unterrühren, zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen. Backofen auf 200°C vorheizen und den Teig ca. 10-15 Min. backen. Den Teig nach dem Backen auf ein sauberes, mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen und zum Auskühlen locker zusammenrollen.

Die Erdbeeren waschen, entstielen (einige schöne Beeren beiseitelegen) und würfeln, die Hälfte der Beeren mit 40g Puderzucker pürieren. Mascarpone, Quark, Zitronensaft, Sofort-Gelatine und Puderzucker verrühren. Schokoraspel, pürierte Erdbeeren und Erdbeerstückchen in die Masse geben. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

Die ausgekühlte Rolle wieder vorsichtig aufrollen und mit 2/3 der Quark/Sahne-Masse bestreichen, mit der restlichen Masse und den beiseite gelegten Erdbeeren die Rolle verzieren. Für mindestens zwei Stunden kaltstellen, am besten über Nacht.

Für die Minz-Sahne ca. 50 ml Wasser mit den Minzeblättern und Puderzucker (nach Geschmack) fein pürieren, Sahne anschlagen und dann mit der pürierten Minze fertig steif schlagen. Rolle mit Minz-Sahne und Erdbeeren verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jenny211089

super Rezept! hatte nur keine sofortgelantine da... hab kurzerhand eine wickeltorte mit dem Rezept gemacht und blattgelantine verwendet War ratz fatz weg ☺

27.03.2016 07:41
Antworten
milka412

Hallo, vielen Dank für den Eintrag und die gute Bewertung ☺! Die Creme kann man wirklich gut zum Dessert reichen, schmeckt auch ohne Teig

24.06.2015 13:11
Antworten
TiNoThe

Einfach und sehr lecker - tolles Rezept! Die Reste der Creme habe ich am Folgetag als Dessert gereicht. Kam auch sehr gut an!

23.06.2015 16:24
Antworten
milka412

Hallo Susanneschalkegirl04, sorry das ich jetzt erst schreibe. Bei mir war es eigentlich fest genug, natürlich kann man die Gelatine variieren, ein halber Beutel mehr sollte aber reichen. Es freut mich, das es geschmeckt hat! LG milka412

26.05.2014 20:50
Antworten
Susanneschalkegirl04

Sehr leckeres Rezept für Erdbeerrolle. Leider ist die Creme nicht richtig fest geworden. Vielleicht müsste noch mehr Gelatine rein. Aber sonst wirklich super lecker.

12.05.2014 19:53
Antworten