Blätterteigtaschen mit Toffifee


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.52
 (113 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.02.2014



Zutaten

für
1 Paket Blätterteig, aus dem Kühlregal
1 Paket Konfekt (Toffifee)
1 Eigelb
evtl. Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Blätterteigrolle auslegen und mit einem Glas runde Kreise ausstechen. Die Hälfte der Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Auf jeden Kreis ein Toffifee legen. Jeweils einen zweiten Kreis darauflegen und mit einer Gabel am Rand fest drücken.

Die Oberfläche mit Eigelb bestreichen.

Nach Packungsangabe im vorgeheizten Backofen so lange backen, bis die Taschen goldbraun sind.
Evtl. mit etwas Puderzucker bestreuen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mimily

Ein sehr schönes, schnelles und einfaches Rezept. Mein Blätterteig war nicht so ganz hoch gegangen, aber das war nicht so schlimm. Ruckzuck, waren die Blätterteigtaschen weggeputzt.

27.11.2020 20:16
Antworten
MeSa86

Ein ganz tolles und einfaches Rezept! Vielen Dank dafür, volle Punktzahl!

04.11.2020 15:35
Antworten
Vividreewsss

Einfach lecker ! Super schnelles und einfaches Rezept. Schmeckt auch gut mit diversen Kinder Schokoladen Produkten.

28.09.2020 06:42
Antworten
Elfenmaid

Das Rezept ist nicht unbekannt und hörte sich vielversprechend an, aber mir hat es nicht so gut gefallen. klar war es trocken, aber ich esse die Toffifee lieber so.

13.04.2020 13:49
Antworten
schinkenröllchen13

Hallöchen, mal eine andere Kombination mit den Toffifee. Eine angenehme Süße und schnell zubereitet. LG schinkenröllchen13

01.03.2020 19:24
Antworten
Krümelmonster_68

Ich habe diese Toffifee-Taschen auch schon gemacht. Allerdings fanden wir, dass sie nur dann super lecker sind, wenn man sie noch warm isst. Kalt schmecken sie uns nicht mehr. Sie werden dann irgendwie ganz komisch und trocken. LG

10.01.2015 15:38
Antworten
the_schnien

Das Rezept wurde mir gestern auf einer Tupperparty vorgstellt :) Gibt so ein Gebäckblech wo der Blätterteig drauf gerollt wird, das Toffiffee rein gelegt und dann den nächsten Teig drauf gelegt. Absolut lecker, so schnell und so einfach

16.11.2014 20:18
Antworten
Minilocke

Ein super leckeres und einfaches Rezept. Danke dafür! Ich habe die Hälfte mit Ferrero Rocher gefüllt anstelle der Toffifee. Auch eine sehr leckere Variante.

14.10.2014 13:48
Antworten
waldi150263

Wie kann das sein das ich die zweite bin hier?Und das noch keiner diese kleinen Scheisserchen gebacken hat.Von mir 5 Sterne,schnell gemacht und mega lecker.Die gibt es öfter :-) ich habe sie bei 200 Grad 20 Min gebacken

27.09.2014 15:39
Antworten
calimero166

Hallo, eben habe ich das Gebäck aus dem Backofen geholt und ich muß sagen, suuper. Mein Mann stand neben mir und fragte entsetzt, hey, was machst Du mit den Toffifee! Jetzt sind sie alle weg. Noch bevor sie abgekühlt waren waren sie auch schon weg. Das sagt ja wohl alles. Also von mir und meinem Mann die volle Punktezahl. Vielen Dank für das leckere Rezept. Wird es sicher noch öfter geben. lg. Gisela

30.05.2014 18:52
Antworten