Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.09.2013
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 360 (6)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.05.2013
4 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
3 Stange/n Porree
250 g Mett oder Alaska-Seelachs
Kartoffel(n), fest kochende
60 g Butter
1 1/2 Liter Wasser
3 EL, gestr. Mehl oder Saucenbinder
1/2  Zitrone(n), den Saft davon
  Salz und Pfeffer
  Muskat, frisch gerieben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst das Mett mit Salz und Pfeffer vermengen, zu kleinen Kügelchen formen und in einem Topf in der bereits erhitzten Butter leicht anschwitzen, bis es nicht mehr rosa ist.

Währenddessen die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Die Kartoffeln dazugeben, den Topf mit warmem Wasser auffüllen, etwas Salz noch hinzu und das Ganze etwas köcheln lassen.

Inzwischen befreit man den Porree von den welken Blättern, säubert ihn und gibt ihn in Scheiben geschnitten ebenfalls in den Topf. Die Garzeit dauert ca. 30 Minuten.

Anschließend wird die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abgeschmeckt und mit dem Mehl (bzw. dem Soßenbinder) gebunden. Zum Schluss schmeckt man die Suppe mit dem Zitronensaft ab.

Wer mag, kann das Mett auch durch Alaska-Seelachs ersetzen.