Backen
Gemüse
Hauptspeise
Schnell
Schwein
Studentenküche
Tarte
einfach
fettarm
kalorienarm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Flammkuchen mit Tortilla-Wrap

WW tauglich - 1 Portion 9PP

Durchschnittliche Bewertung: 4.63
bei 257 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 20.11.2013



Zutaten

für
2 große Tortilla(s)
1 Zwiebel(n)
50 g Schinken, gewürfelt, mager, bis 2% Fett
65 g Schmand
60 g Creme légère
1 EL Schnittlauch
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Min. Koch-/Backzeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Schmand, Crème légère und Schnittlauch mischen und die Tortilla Wraps mit bestreichen. Etwas Salz und Pfeffer auf die Wraps streuen.
Schinkenwürfel auf die beiden Wraps streuen. Zwiebel in dünne Ringe schneiden und darauf verteilen. Anschließend die Wraps auf Backpapier in den vorgeheizten Ofen legen.

Backzeit: 15 min bei 180 Grad Umluft

Tipp:
Dieses Rezept lässt sich auch wunderbar abwandeln mit weiteren Zutaten wie zum Beispiel Rucola, Kirschtomaten und Parmesan. Dabei ändern sich aber die Punkte.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

noveli

Hallo tolle Idee mit den Tortilla, schnell gemacht und erst noch lecker. Lg. Noveli

18.07.2019 09:13
Antworten
MufffinMary_96

Perfekt für faule Abende. Schnell zubereitet und super lecker!

25.02.2019 20:12
Antworten
Bali-Bine

Hallo! Ich habe den Flammkuchen diese Woche nachgebacken, als Belag habe ich Pecorino, rote Zwiebeln, Radicchio und Pancetta verwendet. Die Creme habe ich wie im Rezept angegeben gemacht. Zuerst habe ich den Wrap mit der Schmandcreme bestrichen, den Pecorino darauf gestreut und die in feine Streifen geschnittene rote Zwiebel darauf verteilt. Dann habe ich den Flammkuchen für ca. 6-7 Minuten in den heißen Ofen geschoben. Anschließend kamen der in Streifen geschnittene Radicchio und der zerpflückte Pancetta drauf und der Tortilla-Flammkuchen kam nochmals für weitere 7 Minuten in den Ofen. Gewürzt habe ich mit etwas frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer und Meersalz, außerdem habe ich noch etwas frisch gepresstes Olivenöl drüber geträufelt. Hat mir sehr gut geschmeckt. Danke fürs Rezept, kann man prima abwandeln und geht fix! LG, Bali-Bine

25.11.2018 20:03
Antworten
IsilyaFingolin

Grüß Euch, sehr lecker, vielen Dank. Wir haben es allerdings mit Creme fraiche gemacht, der musste weg. LG Isy

22.11.2018 21:48
Antworten
Marcel-Remers

Super Rezept, nicht viel Aufwand und schmeckt super

22.11.2018 18:38
Antworten
Denian

Hey, wirklich sehr schöne Idee mit den Tortilla-Wraps. Hatte nur leider keinen Schmand. Habe es durch Kräuterfrischkäse und bisschen Milch ersetzt. Hat wirklich super geschmeckt. Selbst am nächsten Tag nochmal kurz im Backofen aufgewärmt - ein Genuss. Vielen Dank für das Rezept :-)

22.06.2014 00:14
Antworten
Nika487

Super gutes, simples Rezept! Gab's bei mir heute mit Saurer Sahne (war noch offen), Frühlingszwiebeln und Paprika! Foto kommt!

24.03.2014 21:06