Backen
Kekse
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zimtsterne hauchzart

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 04.09.2013



Zutaten

für
180 g Zucker
350 g Butter, bzw. Margarine
2 Eigelb
500 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
½ TL Zimtpulver
1 Msp. Muskat
etwas Rumaroma
etwas Zitronenschale, geriebene
n. B. Zimt - Zucker zum Wälzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 8 Minuten
Butter mit Eigelb und Zucker schaumig rühren. Gewürze und Mehl gesiebt dazugeben, zu einem glatten Teig verkneten und 1 Stunde kaltstellen.

Dann den Teig so dünn wie es geht ausrollen und Sterne ausstechen.
Es ist ein wenig Arbeit, aber je dünner die Sterne, umso zarter zergehen sie später auf der Zunge! Dann bei 180° hell backen (je nachdem wie dünn die Kekse sind, ca. 5-8 Min.). Die Sterne noch heiß in Zimt und Zucker wälzen. Hierbei SEHR vorsichtig sein. Die heißen Sterne zerbrechen leicht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

IsilyaFingolin

Grüß Euch, ich habe sie zwar nicht dünn ausgerollt, sondern Haufen gemacht, aber sie waren trotzdem sehr lecker. LG Isy

26.12.2016 23:32
Antworten
Alina2306

Habe sie zur Weihnachtszeit gebacken...echt super lecker...den Zucker kann man auf jedenfall reduzieren im Rezept..da man sie ja später noch in der Zucker-Zimt-Mischung wälzt

15.03.2016 20:03
Antworten
Herzblume68

Mal etwas andere Zimtsterne, aber super lecker. Der erste Schwung war nach kurzer Zeit schon leer, habe schon nachgebacken. :-) Danke fürs Rezept. Werde noch ein Foto hochladen.

23.12.2013 15:35
Antworten