Aufstrich
Frucht
Frühstück
gekocht
Haltbarmachen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mango-Pampelmusen-Konfitüre

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.09.2013



Zutaten

für
750 g Mango(s), überreif
500 g Zucker
750 ml Grapefruitsaft (Pampelmusensaft)
1 Paket Gelatinepulver (4 Beutel)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Die überreifen Mangos abpellen, halbieren, entkernen, und würfeln. Den Zucker und 250 ml Pampelmusensaft über das Fruchtfleisch geben und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Dann die 4 Beutel Gelatinepulver im übrigen Pampelmusensaft (1/2 l) nach Packungsanweisung einweichen lassen. Zwischendurch mehrfach umrühren.

In der Zwischenzeit die Mango-Pampelmusenmischung aufkochen und für 2 Minuten köcheln lassen. Dann die Gelatinemischung hinzugeben und weitere 2 Minuten köcheln lassen.

Die noch heiße Mischung in Gläser abfüllen und nach einiger Zeit verschließen und kaltstellen.

Ich serviere die Konfitüre auf heißen Buttertoasts oder mit Roastbeef. Das schmeckt mir besser als Orangenmarmelade.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.