Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.09.2013
gespeichert: 131 (0)*
gedruckt: 1.093 (7)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.12.2008
634 Beiträge (ø0,17/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Sonnenblumenkerne
2 m.-große Tomate(n), reif und aromatische (1 Tomate = ca. 80g)
2 EL Tomatenmark
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
20 g Sprossen, (Rucolasprossen)
20 g Oliven, schwarz
 n. B. Kräutersalz
 n. B. Pfeffer, weißer, frisch gemahlen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Stielansatz der Tomaten entfernen, grob würfeln und zusammen mit den Sonnenblumenkernen, dem Tomatenmark und dem Zitronensaft zu einer homogenen Masse pürieren. Die Oliven würfeln und zusammen mit den Rucolasprossen unterheben. Zuletzt alles mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.

Am besten genießt man den Aufstrich frisch auf Vollkornbrot oder -brötchen. Der Aufstrich eignet sich aber auch sehr gut zum Dippen von Rohkost für z.B. Möhren-, Gurken-, oder Paprikasticks. Reste kann man sehr gut für ein paar Tage gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp:
Die Rucolasprossen kann man am besten in einem Keimgerät mit Siebeinsatz ziehen. Hierzu die Rucolasamen auf den Siebeinsatz geben, kurz befeuchten und etwa 5 Tage keimen lassen. Dabei 2 Mal täglich spülen. Um die Sprossen zu ernten, die Sprossen zunächst abspülen, vorsichtig trocken schütteln und mit der Schere über der Samenhülle abernten.