Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lombardische Aprikosentorte

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 03.09.2013



Zutaten

für
250 Mehl
1 Ei(er)
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
125 g Butter
250 g Aprikosenkonfitüre
2 EL Aprikosenschnaps, oder Obstwasser
1 Eigelb, zum Bestreichen
2 EL Milch, zum Bestreichen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Mehl, Ei, Zucker, Vanillezucker, Salz und Butter zu einem glatten Teig kneten, zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

2/3 des Teigs ca. 0,5cm dick ausrollen, in eine gefettete runde Springform oder Tarteform, ca. 26 cm Durchmesser, legen und den Rand ca. 2 cm hoch drücken.
Aus dem restlichen Teig mit bemehlten Händen 10 Rollen von ca. 0,7 cm Dicke rollen.

Die Konfitüre mit dem Aprikosengeist vermischen und auf den Teigboden geben. Die Teigrollen gitterartig darüber legen. Eigelb mit Milch verquirlen, das Teiggitter damit bestreichen.

Bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Dazu passt gut Schlagsahne.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

libellen-zauber

Der Kuchen ist perfekt, weil man ihn schon ein paar Tage vorher backen kann!! Er wird dadurch sogar besser!!! Backe ihn jetzt öfters

26.06.2017 21:06
Antworten