Backen
Frühling
Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Rhabarberkuchen mit Baiserhaube

mit Gelinggarantie für die Baiserhaube

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 03.09.2013



Zutaten

für
200 g Mehl
80 g Butter
200 g Zucker
4 g Ei(er)
200 g Schmand
200 ml Sahne
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Puddingpulver, Vanille-
4 Stange/n Rhabarber
1 EL Speisestärke
2 EL Wasser, kaltes
100 ml Wasser, kochendes
6 EL Zucker
1 Prise(n) Salz
etwas Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Für den Mürbeteig Mehl, Butter, 80g Zucker und 1 Ei zu einem Teig verkneten. Das geht am besten zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes und anschließend mit den Händen. Den Teig nun eine halbe Stunde kühl stellen.

Für die Füllung den Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Stücke nun mit etwas Zucker bestreuen und ziehen lassen. 200ml Sahne halb steif schlagen. Dann 200g Schmand unterrühren. Puddingpulver und 120g Zucker zu der Sahne-Schmand-Mischung geben und gut unterrühren. Nun die restlichen 3 Eier sehr sauber trennen. Die Eiweiße für das Baiser zunächst beiseitestellen. Die 3 Eigelbe ebenfalls unter die Schmand-Sahne-Mischung schlagen. Jetzt die durchgezogenen Rhabarberstücke abschütten (das Rhabarberwasser sollte nicht weiter verarbeitet werden) und unter die Schmand-Mischung heben.

Nach der Kühlzeit den Mürbeteig ausrollen und in eine gefettete 26er Springform legen. Dabei sollte ein kleiner Rand hochgezogen werden. Nun die Rhabarber-Schmand-Mischung auf den Teig geben.
Den Kuchen nun zunächst für 45 Min. im vorgeheizten Backofen bei 175° (Ober/Unterhitze) backen.

Gegen Ende der ersten Backzeit das Baiser herstellen. Dafür die
Speisestärke und kaltes Wasser gut verquirlen. Dann 100ml kochendes Wasser dazugeben und gut verrühren bis eine gebundene Creme entsteht. Gut auskühlen lassen! Am besten im kalten Wasserbad kalt rühren. Die 3 Eiweiße schaumig aufschlagen. Salz, Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und steif schlagen. Nun die kalte Speisestärkemischung einrühren und nochmals gut verrühren.

Nach Ende der 45 Min. Backzeit den Kuchen aus dem Ofen holen. Das Baiser oben auf dem Kuchen verstreichen und nochmals für 10 bis 15 Min. bei 175° fertig backen. Nach Ablauf der Backzeit den Kuchen nicht sofort aus dem Ofen holen. Zunächst noch 10 Min. bei leicht geöffneter und weitere 10 Min. bei ganz geöffneter Backofentür ruhen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.