Spätzleauflauf mit Nürnberger Würstchen und Paprikaschoten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.56
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 03.09.2013



Zutaten

für
3 Paprikaschote(n), grün, gelb, rot
2 Zwiebel(n)
300 g Spätzle
24 Würstchen (Nürnberger Rostbratwürschen)
1 Flasche Ketchup (Gewürz-)
1 Flasche Cremefine, zum Kochen
etwas Milch
1 Beutel Käse, gerieben, z.B. Emmentaler

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Paprika in Streifen und die Zwiebeln in Ringe schneiden, beides in eine gefettete Auflaufform geben. Die Spätzle bissfest kochen und auf der Paprika-Zwiebel-Mischung verteilen. Die Nürnberger Bratwürstchen in 3 Teile schneiden oder ganz lassen je nach Geschmack und auf den Spätzle verteilen. Aus dem Gewürzketchup und der Cremefine eine Soße herstellen, eventuell mit Milch verdünnen und über die Würstchen geben. Alles mit Käse bestreuen und bei 150 Grad Umluft im Backofen 40 Min garen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tanit1977

Sehr lecker! Ich hab die Würstchen und die Zwiebeln vorher angebraten :-) Das gibt's jetzt bestimmt öfter!

27.01.2018 20:16
Antworten
wonnimaus

Auch wenn ich erst nicht so ganz wusste, ob das schmecken kann, war ich trotzdem mutig. Meiner Familie hat es sehr gut geschmeckt. Nächstes Mal werde ich die Bratwürste allerdings etwas in der Pfanne anbraten. Dann ist die Haut auch nicht mehr so ganz weich oder roh sondern schön angebraten. LG

05.02.2015 13:57
Antworten