Bewertung
(26) Ø4,54
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
26 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.09.2013
gespeichert: 483 (3)*
gedruckt: 9.025 (56)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.02.2010
7 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1/2  Kürbis(se), Butternut-
2 m.-große Kartoffel(n)
700 ml Hühnerbrühe
40 ml Sahne
75 ml Weißwein
7 Zehe/n Knoblauch
Schalotte(n)
1/2  Vanilleschote(n)
1 kleine Orange(n)
1/2 cm Ingwer
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
  Cayennepfeffer
  Muskat
1/2 TL Currypulver, Java-
1 EL Butter, zum Anschwitzen
Garnele(n)
2 EL Olivenöl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kürbis schälen und 0,5 cm große Würfel schneiden. Die Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch schälen und ebenfalls würfeln.

Zwiebeln und Knoblauch in Butter anschwitzen. Kürbis und Kartoffeln zugeben und alles zusammen ein paar Minuten bei geringer Hitze garen. Mit Wein ablöschen und mit der heißen Hühnerbrühe aufgießen.

Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Eine halbe Vanilleschote längs teilen und mit dem Messerrücken das Mark auskratzen. Den Ingwer, die Vanilleschote und das Vanillemark in die Suppe geben. Alles zusammen etwa 20 Minuten auf geringer Hitze sanft köcheln lassen. Danach die Vanilleschote herausnehmen.

Nun die Sahne zufügen. Mit Salz, Pfeffer, einer Prise Cayennepfeffer sowie einen halben TL Currypulver würzen. Den Saft der Orange auspressen und in die Suppe geben. Noch einmal 1-2 Minuten sanft köcheln und zum Schluss einmal fein pürieren.

Die geschälten Garnelen kurz in Olivenöl von jeder Seite 1 Minute anbraten und salzen.

Zum Schluss die Suppe in vorgewärmte Teller geben und je zwei Garnelen in die Mitte geben.