Nudeln in Schinken-Erbsen-Sauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vereinfachtes Rezept alla Tagliatelle Emiliana

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 20.11.2013 810 kcal



Zutaten

für
200 g Nudeln
Olivenöl, oder Bratencreme
½ Zwiebel(n)
150 g Kochschinken
100 ml Wasser
n. B. Gemüsebrühe, instant
100 ml Sahne
125 g Tomate(n), aus der Dose, in Stücken
80 g Erbsen, TK
90 g Schmelzkäse
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Knoblauchpulver
n. B. Pizzagewürz
n. B. Parmesan

Nährwerte pro Portion

kcal
810
Eiweiß
40,45 g
Fett
35,77 g
Kohlenhydr.
80,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen.

Für die Sauce die Zwiebel und den Schinken würfeln und in heißem Olivenöl andünsten. Darauf achten, dass weder Zwiebel noch Schinken braun werden. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch etwas würzen.

100 ml Wasser aufkochen und die Gemüsebrühe einrühren. Die Erbsen hinzufügen. 1 Minute köcheln lassen. Die Sahne hinzufügen und weiter kochen lassen. Tomatenstücke dazugeben und den Schmelzkäse, Zwiebeln und Schinken hinzufügen. Ca. 7-10 Minuten köcheln lassen, immer wieder mit dem Schneebesen umrühren. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Pizzagewürz würzen. Ich nehme immer 3 Prisen von jedem Gewürz, aber hier hat jeder einen anderen Geschmack.

Nudeln abtropfen lassen, mit der Sauce vermengen und nach Belieben mit Parmesan bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

danke für das schöne, schnelle Rezept! Ich habe Tortellini mit Spinat-Ricottafüllung genommen. Hat gut geschmeckt

10.02.2021 09:39
Antworten
knuspertasche

Mega lecker, schnell gekocht! Die Zutaten hat man auch meistens da, bis auf den Schmelzkäse, den essen wir sonst nicht. Kann man aber sicher auch mit Creme fraiche abschmecken. Thumbs up!

28.11.2020 17:22
Antworten
Heidlen

gab es jetzt schon öfter bei uns. Sehr lecker und schnell gemacht. 👍👍

02.03.2020 22:05
Antworten
lubert2010

Superlecker, schnell und einfach, was will man mehr... Das wird es bei uns jetzt definitiv öfter geben! 5 Sterne!

06.08.2018 15:14
Antworten
melihathunger

Habe die Soße heute gemacht, da wir noch so viel Schinken da hatten. Ich habe die Gemüsebrühe durch Hühnerbrühe ersetzt, da ich keine Gemüsebrühe da hatte aber mich ansonsten ans Rezept gehalten. Für die Menge "4 Portionen" habe ich ca. 1/2 TL Salz und je 6 Prisen Knoblauchgranulat, Pizzagewürz und Pfeffer hinzugegeben. Außerdem noch etwas Paprika edelsüß. Die Soße hab ich dann noch etwas einkochen lassen. Hat uns allen gut geschmeckt. Werden wir wieder machen. Ein super schnelles Resteessen.

03.01.2015 16:01
Antworten