Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.08.2013
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 177 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.960 Beiträge (ø0,31/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Hähnchenfilet(s), in jeweils 3-4 Längsstreifen geschnitten
1 kleine Chilischote(n), frische milde oder 1 TL Sambal oelek
Knoblauchzehe(n), fein gewürfelt
1 EL Ingwer, frisch geriebener
2 EL Honig
1 EL Sojasauce
2 EL Limettensaft
2 EL Sesamöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 6 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten für die Marinade verrühren und die Fleischstreifen darin einlegen. Dies kann ruhig für mehrere Stunden geschehen, das Gericht lässt sich prima am Morgen für das abendliche Grillen vorbereiten.

Den Grill gut aufheizen und die Fleischstreifen auf gewässerte Bambusspieße wellenförmig aufziehen (wem das zu anstrengend ist, der kann die einzelnen Streifen auch prima auf eine Alugrillschale legen und so grillen, ist nicht ganz so lecker, geht aber auch).

Die Fleischspieße dann bei direkter Hitze mit Deckel von beiden Seiten knusprig und hellbraun grillen. Das dauert nur wenige Minuten.
Lecker dazu ist mein "schnelles Mangochutney" - eigentlich mehr ein Mangodip, der hervorragend mit den Hähnchenstreifen harmoniert.
Wir servieren dieses Gericht beim Grillen als Vorspeise mit einem kleinen Salat.