Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.08.2013
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 515 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.02.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 Bund Staudensellerie
Äpfel, süß-sauer
400 g Walnüsse, ganze, ohne Schale
500 g Mayonnaise, Salat-
1 Becher Crème fraîche
1 Stück(e) Käse, (Gouda, mittelalt) ca.350-400g
3 EL Zitronensaft, nach Belieben auch mehr
 etwas Salz
 etwas Zucker
 etwas Pfeffer, schwarzer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Staudensellerie waschen, Stiele vom Strunk brechen, beide Enden abschneiden und sehr fein in schmale Streifen schneiden.
Die Walnüsse grob hacken. Die Äpfel entkernen, achteln und stifteln. Den Gouda in kleine Würfel von ca. 5-8 mm schneiden.
Salatmayonnaise, Crème fraîche, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker zu einer cremigen Sauce rühren, die übrigen Zutaten zugeben (den Käse zuletzt) und gut durchrühren. Danach nach Belieben abschmecken. Am besten schmeckt der Salat, wenn er eine süß-saure Note hat.

Dieser schnell gemachte Salat, wenn man von der Schnippelei mal absieht, ist der perfekte Begleiter für jeden Grillabend. Mein absoluter Lieblingssalat und sogar bei Leuten beliebt, die Waldorfsalat normalerweise wegen des darin enthaltenen Knollenselleries nicht mögen.