Biskuitherz zum Muttertag


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 31.08.2013



Zutaten

für

Für den Teig:

5 Ei(er), Größe M
125 g Zucker
125 g Mehl
1 Msp. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
½ kl. Flasche/n Aroma, (Butter-Vanille-Aroma)
1 TL Kakaopulver
1 TL Zimtpulver

Für die Füllung:

300 g Konfitüre, z. B. Aprikosen- oder Himbeerkonfitüre, je nach Geschmack

Zum Verzieren:

300 g Puderzucker
3 EL Rotwein, alternativ Kirschsaft oder anderen roten Saft
5 Tropfen Lebensmittelfarbe, rote
Zucker - Rosen, oder Deko nach Wahl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Ofen vorheizen (Ober-/Unterhitze 175 Grad).
Boden einer Herzspringform (26 cm) mit Backpapier auslegen (das Backpapier am besten mit dem Springformrand einspannen, damit nichts verrutscht). Den Rand der Springform NICHT einfetten!

Eier sorgfältig trennen, Eiweiße kalt stellen.
Butter-Vanille-Aroma zum Eigelb geben und zusammen mit 2/3 der Zuckermenge und Vanillezucker mit dem Quirl schaumig schlagen bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Die Eigelbmasse kalt stellen.

Eiweiße und das restliche Drittel des Zuckers sehr steif schlagen. Den steifen Eischnee auf die Eigelbmasse geben und Mehl, Backpulver, Kakaopulver und Zimt darübersieben.
Alles vorsichtig unterheben. Biskuit niemals rühren, dann wird er zäh und geht nicht mehr schön auf!

Den Biskuitteig in die mit Backpapier ausgelegte Springform geben. Die Form hochheben und mit der flachen Hand auf den Boden der Springform klopfen, damit der Teig "entlüftet" und schön gleichmäßig verteilt ist. Auf einem Rost auf der unteren Schiene des Ofens für 45 Min. backen. Nach Ende der Backzeit eine Garprobe machen. Ofentüre halb geöffnet lassen und den Kuchen für 10-15 Min. ruhen lassen. Form aus dem Ofen holen und Spingformrand öffnen (nicht entfernen) - den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Springformrand entfernen und Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen.

Den Biskuit nun einmal in der Mitte durchschneiden und vorsichtig den oberen Kuchenteil zur Seite legen. Springformrand wieder um den Kuchenboden befestigen. 200 g Konfitüre mit einem Löffel oder Tortenspatel auf dem Boden verteilen. Kuchendeckel vorsichtig auf den Boden setzen. Springformrand nun entfernen.
Die restliche Konfitüre auf dem Deckel und dem Rand schön vorsichtig und gleichmäßig verteilen.

Aus dem Puderzucker, dem Rotwein (Kirschsaft oder anderen roten Saft) und der Lebensmittelfarbe mit einem Schneebesen einen Zuckerguss rühren und zügig und gleichmäßig über der Torte und dem Tortenrand verteilen. Auf dem Zuckerguss nun die Dekoration anbringen (leicht andrücken) und die ganze Torte für mehrere Stunden kaltstellen.

Tipp:
Anstatt Zuckerguss kann der Kuchen auch mit einer Vollmilchglasur überzogen werden. Hierzu passen als Dekoration dann Schokoraspel oder filigrane Schokoblätter.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.