Marinierter Tofu


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 12.09.2005



Zutaten

für
500 g Tofu
5 EL Öl (Sesamöl)
5 EL Balsamico
5 EL Sojasauce
1 TL Sesam, (weiß)
1 EL Erdnussbutter, (cremig)
1 EL Austernsauce
Koriander, gemahlener nach Geschmack
Sambal Oelek,(je nach gewünschter Schärfe zwischen 1 TL und 1 EL)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Die Sesamsamen in einer trockenen Pfanne rösten, beiseite stellen und erkalten lassen (wenn man sie heiß in die Marinade rührt, spritzt es). Alle anderen Zutaten miteinander sehr gut verrühren. Den Tofu in Scheiben von ca. 1 cm schneiden und in die Marinade legen. Mindestens zwei Stunden und höchstens 2 Tage in der Marinade lassen.
Schmeckt köstlich als gegrillter Tofu im Sommer auf dem Barbecue, geht aber auch in der Pfanne sehr gut.
Wer mag, kann den Tofu auch in ein Wok-Gericht einrühren und die Marinade als Würzung verwenden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

misonchen

Sesam war nicht vorrätig, dafür kamen noch diverse getrocknete Kräuter in die Marinade. In der Pfanne gebraten und auf einem Carpaccio von roter Beete schmeckte es richtig toll.

16.04.2020 14:39
Antworten
cookingspoon

Ich stimme mit den Anderen zu.......ein richtig super tolles Rezept!!

25.07.2017 13:27
Antworten
Lodchen

Wirklich klasse :) Ich habe etwas mehr Erdnussbutter genommen und noch Tahin hinzugefügt, so war es für meinen Geschmack perfekt :)

10.03.2015 16:36
Antworten
heyla

Vielen Dank für dieses Rezept - für meinen Geschmack ist es echt so gut wie die perfekte Mischung, man kann schon beim Tofu-Einlegen kaum mit dem Naschen aufhören. Mache auch noch sehr gern Ingwer und fein geschnittene Frühlingszwiebeln dran. VG heyla

12.08.2014 18:40
Antworten
zwuggeline

Da bin ich mir nicht so sicher. Vielleicht probierst Du es einfach mal aus? Die Marinade ist schon ziemlich kräftig. Marinier doch mal den Tofu und dann experimentierst Du und lässt es mich wissen! :-)

25.01.2013 08:27
Antworten
Rapunzel08

Hallo Zwuggeline, hab' mich bisher noch nicht an Tofu herangetraut und würde Dein Rezept nun gerne einmal ausprobieren. Vorher habe ich allerdings noch eine Frage: Gibt es eine vegane Alternative zur Austernsauce? Oder kann ich sie auch einfach weglassen? Schonmal lieben Dank für Deine Hilfe! Rapunzel

09.10.2009 09:54
Antworten
zwuggeline

ich denke, du kannst sie auch einfach weglassen. eine alternative fällt mir nicht ein. viel erfolg! lg zwuggeline

09.10.2009 10:59
Antworten
JayPo

Suuuuuper lecker!

20.01.2008 14:00
Antworten
Gelöschter Nutzer

Liebe Zwuggeline, ich finde diese Tofu Marinade schmeckt richtig super :-) Auch schon nach 2 Stunden hat der Tofu sehr gut danach geschmeckt. Die Erdnussbutter habe ich weggelassen, weil ich gerade keine da hatte - war aber auch so super! Und ich habe das ganze dann mit Reis und Knoblauch gebraten mhjam... war göttlich :-) Liebe Grüße Flip

12.04.2006 20:03
Antworten
Cielito

Hola, das war sehr lecker :) Ich habe aber keine Erdnussbutter genommen, dafür Honig. War trotzdem gut angenommen worden. Was auch gut ist: etwa 3 EL Tahin (Sesampaste) und Ingwer. besos Cielito

12.09.2005 16:28
Antworten