Vegetarisch
Vegan
Dips
Saucen
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Paprikamarmelade

pikant-süß, ideal zu Käse, besonders zu Ziegenkäse

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 30.08.2013



Zutaten

für
800 g Paprikaschote(n), rot
800 g Gelierzucker, 1:1
1 Zitrone(n), den Saft davon
50 ml Balsamico
Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Paprika kleinwürfelig schneiden, mit Gelierzucker vermischen, Saft einer Zitrone dazu, etwas Chili und Balsamicoessig unterrühren, aufkochen lassen. Mit einem Stabmixer zerkleinern, nochmals aufkochen lassen. In Gläser abfüllen.
Ergibt ca. 6 Gläser à ca. 200g

Schmeckt lecker zu Käse, besonders Ziegenkäse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

aeht17

Schmeckt wirklich hervorragend zu festem, paniert gebratenem Ziegenkäse, den wir direkt beim Käsehof bekommen. Haben den Tipp für dieses Rezept auch schon an den Koch unseres guten Restaurants weitergegeben, der den gebratenen Ziegenkäse auf Salat als Vorspeise und vegetarisches Gericht auf seiner Speisekarte hat. Wirklich so was von lecker! Vielen Dank! LG aeht

17.01.2016 14:01
Antworten
Kochtruffel

Hallo Ich hab's wieder getan. Diesmal habe ich jedoch 2:1 Gelierzucker genommen und mehr Zitronensaft und Essig. Außerdem war ich mit dem Chili großzügiger. Foto habe ich auch eines hochgeladen. LG

13.03.2015 18:55
Antworten
Kochtruffel

Hallo Fantastisch, wie vanzi7mon schon schrieb, und auf jeden Fall fünf Sterne wert. Unbedingt dunkelrote, schmackhafte Paprikaschoten verwenden. Es lohnt sich. Am besten gleich die doppelte Menge zubereiten, da unglaublich genial. Beim Pürieren darauf achten, nicht alles komplett kleinzuhäckseln, so dass noch einige Stückchen zu sehen sind. Das sieht einfach schöner aus. Liebe Truffelgrüße

06.03.2015 21:48
Antworten
vanzi7mon

Hallo, ich habe 2:1 Gelierzucker genommen. Fantastisch auf Käsebrot. Eine leckere Brotzeit fürs Büro. LG vanzi7mon

17.11.2013 14:17
Antworten
Fibu68

Hallo! Daaaaaankeeee! Habe lange Zeit diese Art Marmelade als "Pepper Jelly" im Feinkostlagen gekauft. Der Laden hat leider zu gemacht, ich hab das nirgendsmehr gefunden. Dieses Rezept werde ich ausprobieren, klingt mir so, als ob das dieses Jelly sein könnte. Gruß, fibu68.

31.08.2013 16:17
Antworten