Erbsen-Sahne-Soße für Nudeln


Rezept speichern  Speichern

ideal für Nudeln oder Hackfleischbällchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 30.08.2013 356 kcal



Zutaten

für
110 g Schinken (Landschinken), geräuchert oder Speck oder Kochschinken
250 g Erbsen (TK)
200 g Schlagsahne
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
½ Zwiebel(n), gewürfelt
2 EL Öl
1 TL, gestr. Mehl
1 ½ TL, gestr. Hühnerbrühe, instant
etwas Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
356
Eiweiß
13,86 g
Fett
27,53 g
Kohlenhydr.
13,86 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebel und den Knoblauch im heißen Öl anschwitzen und den in Streifen geschnittenen Schinken hinzufügen und leicht mitbraten. Das Zwiebel-Schinken-Gemisch anschließend mit sehr wenig Mehl bestäuben und umrühren.

Anschließend alles mit Sahne ablöschen. Die Erbsen zur Sahnesoße hinzufügen und etwas köcheln lassen. Das Ganze mit wenig Hühnerbrühe, Salz und etwas Pfeffer abschmecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

-Madame-

Vielen Dank für das Kommentar :) Finde das Bild sehr schön!

02.06.2017 19:51
Antworten
Ms-Cooky1

Habe nur ein wenig Knoblauchpulver drangegeben anstatt Knoblauchzehen, dafür aber noch ein paar Trockenkräuter und zudem noch 1/2 Dose Kidney Beans, die ich noch übrig hatte. Sehr lecker, schnell und einfach, was ich schätze! Danke

13.02.2017 08:06
Antworten
-Madame-

Danke für´s Bild. Soll ja einfach sein, da es einfach ein Rezept für die Resteverwertung ist. ^^

17.03.2016 21:12
Antworten
ulkig

Hallo madame ein schönes ,leckeres Rezept das in der Vorbereitung und Ausführung sehr einfach zu handhaben. lG ulkig

09.03.2016 21:02
Antworten
-Madame-

Freud mich, dass es geschmeckt hat :-) Mit Paprika müsste ich das auch mal probieren!

28.10.2013 08:07
Antworten
Novacula

Hallo -Madame-, ich habe dein Rezept nachgekocht und muss sagen,sehr gut. hab noch Paprikastreifen mit reingeschnippelt,die mussten weg. Das ganze haben wir zu Nudeln gegessen,Bild ist unterwegs. LG Novacula

11.10.2013 15:13
Antworten