Gegrilltes Ochsenkotelett


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 29.08.2013



Zutaten

für
1 Kotelett(s), (Ochsenkotelett),ca. 500g schwer
2 TL Gewürzmischung, (Grillgewürz)
Pfeffer, aus der Mühle
2 Zweig/e Rosmarin
2 EL Öl
etwas Meersalz, grobes aus der Mühle
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
In einer Grillpfanne das Öl erhitzen, das gewürzte Ochsenkotelett einlegen und auf starker Hitze beidseitig bräunen. Dann in den auf 120° Umluft vorgeheizten Backofen
geben und ca. 30 Min. ziehen lassen. Dann erst salzen und ausgelöst halbieren und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

u-bratwurst

neu ist die Lagerung im Backofen für mich nicht. Nachdem sie aus der Grillpfanne oder vom Kohle/Gasgrill kommen, müssen sie noch etwas nachreifen. Wenn dann beim Anschnitt, ob medium oder darunter, kein Saft austritt, dann sind die Teile richtig gut. Wir hatten sie heute zu Spargel klassisch, einfach ein Hochgenuss. Man kann sie auch kurz vor dem Grillen salzen, aber hinterher geht auch. Auslösen und in Tranchen schneiden ist nicht, da kriegt jeder so ein amtliches Teil von 600-700 g auf den Teller!

30.04.2017 19:02
Antworten
Batok1999

Habe heute das Ochsenkotelett mal nach dem Rezept zubereitet, allerdings nicht mit fertiger Gewürzmischung, sondern mit Pfeffer, Salz, scharfen Paprika, Knoblauch und Salbei.. Neu war für mich die Lagerung nach dem Braten im Backofen

22.01.2015 17:24
Antworten
cookeandbake

Hallo LuzieLiesel, ist ja ein riesen Stück Fleisch und hab es mir mit meinem Mann geteilt, Weißbrot und Salat dazu, ehr lecker. Lieben dank für das Rezept, Bild ist unterwegs. Liebe Grüße Silvia

26.10.2014 20:04
Antworten