Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.08.2013
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 72 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.12.2012
3 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
150 g Schokolade, zartbitter, geschmolzen
Ei(er)
150 g Zucker
15 g Vanillezucker
150 g Haselnüsse, gemahlen
25 g Mehl
5 g Backpulver
150 g Butter, zimmerwarm
50 g Puderzucker
Ei(er)
100 g Schokolade, zartbitter, geschmolzen, abgekühlt
100 g Mandelblättchen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

150 g Zartbitterschokolade, 7 Eier, 150 g Zucker, Vanillezucker, Nüssen, Mehl und Backpulver zu einem Teig verrühren. In einer 26er Springform bei 180°C ca. 45 Minuten backen.

Währenddessen die Buttercreme herstellen. Dafür Butter und Puderzucker glatt rühren, die Eier vorsichtig zugeben (Gerinnungsgefahr), zuletzt die flüssige Schokolade einrühren.

Den erkalteten Tortenboden einmal in der Mitte durchschneiden, dann die Böden und den Rand mit Creme einstreichen. Mit den gehobelten Mandeln den Rand verzieren.

Die Torte geht im Ofen auf und fällt dann wieder zusammen. Mir schmeckt sie am besten, wenn die fertige Torte einen Tag durchziehen konnte. Der saftige Boden verbindet sich gut mit der Trüffelcreme.

Ich rate davon ab, die Eier zu trennen und Eischnee zu schlagen. Die Torte behält dann zwar ihre Höhe, gerät aber zu trocken. Dieses Rezept nutze ich oft für Hochzeitstorten, die ich mit Fondant überziehe.