Kartoffeln mit Quark nach Omas Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein frisches Rezept, schmeckt an sonnigen, warmen Tagen besonders herrlich

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 29.08.2013



Zutaten

für
12 m.-große Kartoffel(n)
1 große Gurke(n)
4 m.-große Tomate(n)
4 Ei(er)
750 g Quark
n. B. Schlagsahne, oder Kondensmilch
n. B. Öl
Salz
Kümmel
Schnittlauch, in Röllchen
Petersilie, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. Die Eier hart kochen. Die Gurke schälen, Gurke und Tomaten in Stücke schneiden. Den Speisequark in einer großen Schüssel anrühren und mit Schlagsahne und Öl verdünnen, bis der Quark eine cremige Konsistenz hat. Das Gemüse unterrühren, die Eier ebenfalls schälen, schneiden und dazu geben. Den Quark ruhig kräftig mit Salz, Kümmel, Schnittlauch und Petersilie nach eigenem Geschmack abschmecken und zu den heißen Kartoffeln servieren.

Tipp:
Leinöl gibt dem Quark eine eigene Note.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Albmar

Klasse Rezept war letzte Woche sehr lecker, mache ich heute wieder aber dazu gibt es heute noch leicht angebraten Leberkäse.

12.06.2021 08:19
Antworten
nudelmary

Tomate, Ei und Kümmel gehören nicht zu meinem "Standardquark", es ist aber eine gute Idee und war sehr lecker. Alles aufgefuttert, also ein gutes Zeichen. Vielen Dank für das Rezept und lg von nudelmary

07.05.2021 14:43
Antworten
schnucki25

so einfach und doch soooooooo sehr lecker,Danke für das schöne Rezept ,Bilder sind unterwegs lg

19.05.2014 15:51
Antworten