Bewertung
(18) Ø4,10
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
18 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.10.2004
gespeichert: 882 (0)*
gedruckt: 6.087 (28)*
verschickt: 81 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.01.2004
46 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Hackfleisch, Rinderhackfleisch oder gemischtes Hackfleisch
Zwiebel(n), gewürfelt
1 Zehe/n Knoblauch
Ei(er)
Brötchen oder Semmelbrösel
  Salz
  Pfeffer
  Paprikapulver
  Pizzagewürz, bzw. Pizza-Kräuter
4 Scheibe/n Salami, gewürfelt
4 Scheibe/n Schinken, gekochter, gewürfelt
1 Glas Champignons, kleine, ganze Köpfe
Paprikaschote(n), gewürfelt (oder 1 Handvoll aus dem TK-Regal)
1 Pck. Käse (Edamer, Gouda etc. ca. 200g), grob gestiftelter
 etwas Sauce, (Salsa-Soße)
1 kl. Dose/n Tomate(n) (Pizzatomaten)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten von Hackfleisch bis zum Käse vermengen.
Ich nehme etwas mehr Salami und gekochter Schinken, wobei die Salami dickere Scheiben sind, damit ich diese schön würfeln kann.
Teigmasse in eine hohe Auflaufform o. ä. geben. Die Dose Pizzatomaten mit etwas Salsa-Soße vermischen, auf die Teigmasse geben. Bei ca. 170 Grad etwa 1 Stunde im Backofen garen.
Prima auch für die Mikrowelle im Mikrowellengeeigneten Behälter mit Deckel: bei 600 Watt ca. 20 Minuten garen, 5 Minuten Stehzeit.
Dazu passt prima Reis oder Weißbrot und natürlich italienisches Gemüse (wenn es einfach sein soll: Tiefkühlkost). Mengenangaben können prima nach eigenen Wünschen variiert werden - und es ist einmal etwas anderes. Ich habe es bei Geburtstagen gemacht, und da es noch keiner kannte, kam es auch gut an. Vorbereiten geht ja auch gut.