Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.08.2013
gespeichert: 35 (0)*
gedruckt: 864 (5)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.12.2008
328 Beiträge (ø0,09/Tag)

Zutaten

700 g Kalbsbraten
1 Zehe/n Knoblauch
50 g Schinken, (Pancetta) ersatzweise Bacon oder geräucherten Schweinebauch, dünn geschnitten
1 EL Olivenöl, extra vergine, kalt gepresst
20 g Butter
1 Glas Weißwein
500 ml Brühe, oder heißes Wasser, nach Bedarf auch mehr
10 g Steinpilze, getrocknet
125 g Marone(n), vorgekocht, aus der Dose vakuumverpackt
60 g Haselnüsse, oder Mandeln gemahlen
200 ml Schlagsahne
1 TL, gehäuft Mehl
 n. B. Salz
 n. B. Pfeffer, schwarzer
1/2 Tasse Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

10 g getrocknete Steinpilze in einer halben Tasse Wasser einweichen. 1 Knoblauchzehe fein zerkleinern und eine Seite des Fleisches damit einreiben. Diese Seite mit den Speckscheiben belegen und mit einer Bratenschnur oder einem Bratennetz fixieren. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl und 20 g Butter erhitzen und den Braten von allen Seiten goldbraun anbraten. Mit 1 Glas Weißwein ablöschen und diesen etwas einkochen lassen. 125 g Maronen etwas zerkleinern und mit 0,5l Brühe oder heißem Wasser zum Fleisch geben, salzen und pfeffern und bei geringer Hitze zugedeckt ca. 2 Stunden schmoren. Eventuell noch einmal Brühe oder Wasser zugeben.

Nach der Hälfte der Garzeit die Steinpilze klein schneiden und mit dem Einweichwasser zum Fleisch geben. Ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit in einer Schüssel 1 TL Mehl, die Nüsse und die Sahne gut mischen, alles zum Fleisch geben und weiter zugedeckt schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu nach italienischer Art Weißbrotscheiben mit einigen Tropfen Öl beträufeln, im Ofen leicht rösten und mit Knoblauch einreiben. Oder nach deutscher Art mit Nudeln, Kartoffeln oder Knödeln servieren.