Backen
Kuchen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Amaretto-Marmorkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 02.09.2013



Zutaten

für
250 g Butter, oder Margarine
175 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
etwas Salz
4 Tropfen Aroma (Bittermandel-)
6 Ei(er)
450 g Mehl
1 Pck. Backpulver
125 ml Milch
2 EL Kakaopulver
50 g Kuvertüre, Halbbitter
5 EL Milch
125 g Keks(e), (Amarettini)
6 EL Amaretto
150 g Kuvertüre, halbbitter
2 EL Hagelzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Ruhezeit ca. 120 Min. Koch-/Backzeit ca. 60 Min. Gesamtzeit ca. 195 Min.
Margarine oder Butter, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Aroma schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch einrühren.

Teig in 3 Portionen teilen. Unter die 1. Portion Kakao, geschmolzene Kuvertüre und 5 EL Milch rühren. Für die 2. Portion die Amarettini grob zerkleinern und mit dem Amaretto unter den Teig rühren.
Eine Kranzform einfetten, mit Semmelbrösel ausstreuen. Erst den dunklen Teig, dann den hellen Teig, zuletzt den Amaretto-Teig einfüllen. Mit einer Gabel spiralförmig durchziehen und glattstreichen. Im auf 175°C vorgeheizten Backofen ca. 1 Std. backen (Stäbchenprobe).

Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen und auf dem abgekühlten Kuchen verteilen und mit Hagelzucker bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zuckerschnute6470

Hallo, habe heute spontan deinen leckeren Kuchen gebacken. Wirklich super locker und geschmacklich mal was anderes zum normalen Marmorkuchen. Die Schokolade obendrauf habe ich auch weggelassen wegen den Kalorien :) Danke fürs Rezept.

02.03.2018 16:09
Antworten
Chefkoch_Heidi

Die Mengenangabe wurde korrigiert. Liebe Grüße Heidi_ck Chefkoch.de, Team Rezeptredaktion

03.08.2015 07:52
Antworten
riga53

Hallo Angelika, freut mich, daß Dir der Kuchen geschmeckt hat. Natürlich soll es ml lauten. Danke für Deinen netten Kommentar und die Bewertung. LG Heike

02.08.2015 16:14
Antworten
angelika1m

Hallo, eine sehr leckere Rührkuchen - Variante ! Ich habe nach Rezept gebacken und alles hat gut funktioniert ! Aber Achtung : es sollen sicher 125 g / ml Milch und nicht L I T E R sein ;-) ! Kuvertüre kam nicht obendrauf sondern nur ein wenig Puderzucker. LG, Angelika

01.08.2015 22:28
Antworten