Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Birnenmuffins mit Butterstreusel

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 02.10.2004



Zutaten

für
200 g Birne(n)
250 g Mehl
125 g Zucker
125 g Butter, weiche
1 Pck. Backpulver
2 TL Zimt, gemahlen
1 Msp. Nelke(n), gemahlen
1 Ei(er)
2 EL Rum
150 g Joghurt
100 g saure Sahne

Für die Streusel:

100 g Mehl
70 g Zucker
70 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Butter, Zucker und das Ei schaumig rühren. Rum, Joghurt und saure Sahne unterrühren.
Das Mehl mit Zimt, Nelkenpulver und Backpulver mischen und unter Rühren zu der Masse geben.
Die Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen, grob würfeln und vorsichtig unter den Teig rühren. Den Teig in vorbereitete Muffin-Formen füllen.
Die Zutaten für die Streusel miteinander verkneten und über den Muffins verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 25 min. backen.
Noch warm mit etwas Kristallzucker bestreuen.
Ich backe die Muffins in Silikonformen. Da diese kleiner sind als die herkömmlichen Muffin-Bleche, reicht in dem Fall der Teig für 24 Stück.
Kleiner Tipp: die Muffins schmecken auch warm sehr gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ninili007

Hallo! Hab das Rezept schon gespeichert .. sieht echt lecker aus. Aber eine Frage hab ich noch: Was ist saure Sahne ?? Kann man das kaufen oder ist das Sauerrahm .. kenn ich als Österreicherin nämlich nicht .gg. Lg Nina

05.11.2006 16:04
Antworten
Lyra

Hallo ! Habe die Muffins heute gemacht, sehr lecker ! Ich persönlich würde aber den Zucker am Schluss drüberzustreuen das nächstemal weglassen, war doch etwas arg süss. Ansonsten war der Teig sehr locker und die Muffins sehr lecker ! Hab ein Foto gemacht und es hochgeladen. Gruss

17.05.2006 20:51
Antworten
barryfan

Habe diese Muffins heute zum Kaffee gemacht. Sie haben uns sehr gut geschmeckt. Der Teig, mit Vollkornmehl gemacht, reicht, wenn man Blechmuffinsformen nimmt für 12 normal große und 12 Minimuffins. L.G. barryfan

14.07.2005 00:59
Antworten