Brokkolisalat nach Florentiner Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

fettarm, Low-Carb, SiS

Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (74 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 26.08.2013



Zutaten

für
300 g Brokkoli, frisch oder TK
2 Tomate(n)
¼ Salatgurke(n)
100 g Kochschinken (etwa 3 Scheiben)
1 Lauchzwiebel(n)
3 EL Salatcreme (Miracel Whip, so leicht)
3 EL Crème fraîche legere
3 EL Balsamico bianco oder milden weißen Essig
Salz und Pfeffer
etwas Petersilie
etwas Dill
evtl. Süßstoff, flüssig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den frischen Brokkoli in kleine Röschen schneiden und ein paar Minuten bissfest garen und anschließend kalt abschrecken. TK-Brokkoli mit kochendem Wasser übergießen und ca. 4 - 5 Minuten darin ziehen lassen, kalt abschrecken und in kleine Röschen schneiden.

Die Tomaten, die Gurke und den Schinken würfeln. Die Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden.

Miracel Whip, Crème fraîche und Balsamico mit Salz, Pfeffer und Kräutern glatt rühren und abschmecken. Sollte es zu sauer sein, etwas Süßstoff unterrühren und nochmals abschmecken.

Tomaten, Gurke, Schinken, Lauchzwiebel und den Brokkoli zum Dressing geben und vorsichtig unterheben. Mind. 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

Eignet sich hervorragend als SiS-Abendmahlzeit, aber auch als kalorien- und fettarmer Partysalat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

honey0911

So ein fantastisches Rezept. Ich liebe den Salat!

26.04.2022 20:58
Antworten
Delia55

Hallo darky69, da wir deinen Brokkolisalat als SIS Abendmahlzeit ohne andere Beilagen gegessen haben, wurde die Menge der festen Zutaten etwas erhöht. Anstatt Creme fraiche habe ich 200 g saure Sahne verwendet und 3 Eßl. Salatcreme Miracle Whip Balance und 4 Eßl. Weißweinessig. Das ist fettarmer und der Essig hat weniger Kohlenhydrate als der Balsamico, außerdem wurde es etwas säuerlicher, was wir sehr lecker fanden. Von uns 5 ***** LG Delia

28.03.2022 14:47
Antworten
Irina9001

Sehr lecker. Das Dressing schmeckt auch nicht zu sehr nach Mayonaise. Der Salat ist auch schnell gemacht.

23.02.2021 05:40
Antworten
soleil80

Ich habe in Ermangelung von Kochschinken und Creme fraiche, Rohschinken und Joghurt genommen und es war sehr lecker 👌 Von mir daher ⭐⭐⭐⭐⭐

12.08.2020 12:12
Antworten
Milalala777

Super auch ohne Gurke und Schinken (weil kein da gewesen ist) 👍 heute wieder den Salat gemacht ⭐⭐⭐⭐⭐

22.02.2020 02:27
Antworten
darky69

Danke, dass Ihr den Salat ausprobiert habt und dass er Euch geschmeckt hat. Mir gefällt er am Besten, wenn er über Nacht durchgezogen ist. Liebe Grüße Mona

09.06.2014 21:59
Antworten
Junimi

O.k., das probier ich dann das nächste Mal. Vielen Dank!

14.06.2014 20:29
Antworten
Junimi

Ich habe den Salat letzte Woche im Rahmen meiner Low-Carb-Ernährung gemacht und die gesamte Familie war sehr begeistert. Habe schönen frischen Kochschinken vom Fleischer verwendet und frischen Brokkoli ansonsten genau nach Rezept gearbeitet. Passt sowohl als Beilage zu einem Fleisch- oder Fischgericht für 3 Personen als auch als Hauptmahlzeit für 2.

09.06.2014 09:49
Antworten
tias34

Oh. Der leckeren Salat hat noch keiner gemacht. Habe Tk Brokkoli genommen und diesen gedünstet. Statt Creme fraiche habe ich saure Sahne genommen. Super Rezept. Gibt es jetzt öfter.

02.04.2014 14:00
Antworten
darky69

Hallo tias34, ich hatte beim letzten Salat die Creme fraiche vergessen zu besorgen und habe auch Saure Sahne genommen....Stimmt, hat mir fast noch besser geschmeckt.... Danke für die Anregung! LG darky69

24.09.2014 20:33
Antworten